Schützen trauern um Horst Mahlkemper

Anzeige
Horst Mahlkemper (Mitte) merschierte mit beim Festzug in der Stadtmitte im vergangenen Jahr. (Foto: Magalski / Archiv)
Horst Mahlkemper war ein Urgestein der Schützen in Lünen, am vergangenen Freitag starb der Oberst aus der Stadtmitte im Alter von 81 Jahren.

Der Schützenverein von 1332 trauert um Horst Mahlkemper. Im Leben des Lüners spielte der Verein eine große Rolle, seit über fünfzig Jahren war er Mitglied der zweiten Kompanie. Mahlkemper war eine Amtszeit König des Traditionsvereins und für zwölf Jahre der Präsident, außerdem zehn Jahre Kreisschießwart Lünen. Im Anschluss an seine aktive Amtszeit, in der er unter anderem mit dem Ehrenzeichen in Gold des Westfälischen Schützenbundes sowie der Präsidentenplakette in Silber ausgezeichnet wurde, machten die Schützen Horst Mahlkemper zu ihrem Ehrenpräsidenten. Zur Trauerfeier treffen sich die Schützen am nächsten Samstag, 6. August, um zehn Uhr in der Stadtkirche Sankt Georg.

Thema "Schützen" im Lokalkompass:
> Mettwurst statt Regen beim Schützenumzug
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
518
Werner Gärtner aus Lünen | 01.08.2016 | 18:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.