Hecken und Mülleimer brennen nach Brandstiftung in der Nacht zum Samstag in Marl Sinsen

Anzeige

Marl: Hecken und Mülleimer brennen nach Brandstiftung, Zeugen gesucht. - In der Nacht zum Samstag, 1. Oktober, entdeckten Anwohner und die Polizei nahezu zeitgleich drei Brandherde in Marl. An der Holunderstraße brannte ein Mülleimer, am Haselnussweg und im Bereich der Obersinsener Str. jeweils eine Hecke. Die Feuerwehr musste mit einem Löschzug ausrücken. Es entstand durch das Feuer Sachschaden von ca. 5000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt. Ein Zeuge sah wenig später in der Nähe zwei Personen, wovon einer mit roten Turnschuhen bekleidet war. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Branddelikte unter 0800 2361 111.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.