Iftar-Empfang / Fastenbrechen am Donnerstag, 08. Juni 2017 in der Kuba Moschee

Anzeige
Marl: Marl | Iftar-Empfang / Fastenbrechen
am Donnerstag, 08. Juni 2017 in der Kuba Moschee an der Sickingstrasse 40 in Marl-Hüls
Im Islam ist das Fastenbrechen der abendliche Abschluss eines Fastentages während des Ramadans mit dem Abendgebet bei Einbruch der Dunkelheit. Das Id Al-Fitr am Ende des Ramadan beendet das Fasten dann ganz.
Für Muslime ist der Ramadan eine Zeit der Besinnung, der Geduld, des Mitgefühls und der Enthaltsamkeit.

Eine Besonderheit des Ramadan ist es aber auch, Menschen zusammenzuführen.
Somit ist der Fastenmonat auch eine Zeit der Freude, der Nachbarschaft, der Solidarität, des Zusammenhalts, der inneren Einkehr und des inneren Friedens.
Neben dem Fasten gibt es im Ramadan auch die Pflicht, Armen und bedürftigen zu helfen. Wir sind die Zeugen von Armut und Bedürftigkeit der Menschen unserer Welt, vor allem aktuell den Kriegsopfer in Syrien.
Am Donnerstag wurden von der Gemeinde, durch Herrn Ali Özbay, Freunde, Nachbarn, Glaubensbrüder und Schwestern, Politiker und Bewohner der Stadt Marl eingeladen.
Anwesend waren Vorbeter und Vertreter der Moscheevereine
H. Sabit Yeniceli Vorbeter der Fatih Moschee
H. Ahmet Cinal Vorsitzender der Fatih Moschee
H. Ramazan Atalay von der El Khodi
Es erschienen auch:
der Stellv. Regionalverbandsvorsitz der IGMG R-A H. A. Coskun, der Vorstand der IRG NRW H. Ebubekir Gürbüz
der Bundestagsabgeordnete Michael Groß
vom Polizeipräsidium Recklinghausen Herr Dorn und Frau Mintel
der Vorsitzende vom Integrationsrat der Stadt Marl, H, Cengiz Caliskan
der CIAG
Pfaffer Hartmut Dreier und seine Frau,
Roland Wanker,
Frau Kühnhenrich von der Wählergemeinschaft Die Grünen Marl e.V.
Frau Dornebeck (CDU) 2. stellvertretende Bürgermeisterin
Familie Radawan von der SPD
Herr Mustafa Sevindik von der UETD
Ebenfalls anwesend waren der Hauptsponsor vom Ölringen, H. Fatih Calim von der Firma Raab Karcher
Sollte ich jemanden der Anwesenden vergessen haben, bitte ich dies zu entschuldigen.
An dem Abend durfte ich das erste Mal als Gast am Iftar Empfang teilnehmen und war sehr ergriffen.
Besonders erwähnenswert finde ich das mega leckere Essen, die liebevolle Vorbereitung des Abends und die TOP Organisation.
Wir haben uns alle sehr willkommen gefühlt!
Wünsche allen Moslems einen gesegneten bzw. segensreichen Ramadan.

Einige der Fotos habe ich von der Kuba Moschee zur Verfügung gestellt bekommen!


Am 22.06.2017 werden ab 21 Uhr die Flüchtlinge aus Marl zum Iftar zu Gast sein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.