Zimmerbrand machte Wohnung unbewohnbar neben den Goldenen Anker von Björn Freitag

Anzeige
Durch einen Zimmerbrand entstand heute am "Lippetor" beträchtlicher Sachschaden in einer Wohnung und machte sie unbewohnbar. (Foto: Markus Terwellen)

Mit dem Einsatzstichwort "Zimmerbrand" sind heute, Sonntag gegen 14:15 Uhr die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dorsten zur Straße "Lippetor" alarmiert worden. Neben dem bekannten Restaurant Goldener Anker von Björn Freitag am Lippetor in Dorsten.

Als die ersten Einheiten dort eintrafen, drang bereits dichter schwarzer Rauch aus den Fenstern einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses. Da sich glücklicherweise bei dem Ausbruch des Brandes niemand in der Wohnung befand und keine Menschen gefährdet waren, konnte umgehend mit der Brandbekämpfung im Gebäude begonnen werden. Zwei Trupps machten sich unter Atemschutz und mit jeweils einem C-Rohr ausgerüstet auf den Weg zum Brandherd und konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die starke Rauchentwicklung sorgte allerdings für beträchtlichen Schaden in der Wohnung und machte sie unbewohnbar. Als abschließende Maßnahme wurden Überdrucklüfter eingesetzt, um das Gebäude vom Rauch zu befreien. Für die circa 30 Einsatzkräfte war der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden. Vermutlich kam es durch die Selbstentzündung von Leinöl zur Brandentstehung, die genauen Umstände müssen allerdings noch ermittelt werden.

Der Goldene Anker

Die Geschichte des Restaurants von Björn Freitag kann bis in das Jahr 1911 zurückverfolgt werden. Der Goldene Anker gehörte zu den bekanntesten Gaststätten in Dorsten.

Das Haus liegt in der zentralen Innenstadt von Dorsten und wird bereits in der zweiten Generation von Familie Freitag betrieben.

Seit 1997 führt Björn Freitag Regie im Restaurant Goldener Anker. Als Freitag das Restaurant übernahm, herrschte hier eine gute bürgerliche Küche vor. Er kreierte die Küche des Hauses völlig neu und kocht seitdem mit seinem Team für rund 30 Gäste am Abend.

Björn Freitag - Der Sternekoch


Restaurantbesitzer, Buchautor und Spitzenkoch: Björn Freitag ist vieles und stellt dies immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. Seit einigen Jahren kocht er sogar vor der Kamera und somit können seine zahlreichen Zuschauer von seinen Kochfertigkeiten und seinen kreativen Ideen profitieren.

1973 in Gelsenkirchen geboren zog es ihn schon sehr früh in die Gastronomie. Die erste Station auf seiner Erfolgstour durch die Welt der kulinarischen Genüsse war der Schachener Hof in Lindau am Bodensee. Dort ließ er sich 1993 zum Koch ausbilden und probierte sich daraufhin in einigen Küchen in Rheinland-Pfalz und Hessen aus, um schließlich 1997 nach Nordrhein-Westfalen zurückzukehren und in Dorsten das Restaurant „Goldener Anker“ als Küchenchef und Inhaber zu übernehmen. Unter seiner Führung erlangte das Haus mehrere Auszeichnungen, unter anderem 2001 den renommierten Michelinstern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.