Junges Rottweiler-Mädchen entsorgt im Nirgendwo

Anzeige
Nora ist ein feines Mädchen, das ein neues Zuhause braucht. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Nora weiß noch immer nicht, was passiert ist und wieso sie ihre Familie einfach verlassen hat. Es ist allerdings auch nicht nachzuvollziehen, wie herzlos die Besitzer das junge Rottweiler-Mädchen entsorgt haben. Angebunden im Nirgendwo mit einem Maulkorb versehen wurde sie gefunden. Ein Impfpass lag auch dabei.


Entsprechend verschreckt kam Nora im Mai ins Marler Tierheim. Doch den Maulkorb brauchte die nette Hündin nicht, denn sie ist ausgesprochen freundlich und keinesfalls aggressiv. Aber sie war auffallend dünn und hatte Probleme beim Kotabsetzen. Ursache war eine schmerzhafte Dickdarmentzündung. Im Tierheim pflegte man die etwa eineinhalbjährige Nora wieder gesund, so dass sie jetzt wieder für eine neue Familie topfit ist.

Nora ist freundlich, aber fremdelt bei Unbekannten


Wenngleich sie typisch für einen Rottweiler etwas fremdelt und ein wenig Zeit braucht, um unbekannte Menschen kennenzulernen. Artgenossen mag Nora leider gar nicht. Weder Männchen noch Weibchen.

Für Nora braucht man entsprechend der Auflagen des Hundegesetzes eine Haltergenehmigung. Das Tierheim berät Interessenten.

Weitere Infos zu der treuen Seele unter: 02365/21942.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.