Tragisch: Herzensgute "graue Schnute" droht Lebensabend im Tierheim zu verbringen

Anzeige
Ein toller Bursche, der alles mag, was mit Menschen zu tun hat. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Er erobert die Herzen im Sturm, mag fast alle und alles, was mit Menschen zu tun hat und findet auch Katzen gar nicht kratzbürstig: Die graue Schnute möchte sich mit jedem verstehen, doch er versteht nicht, wieso seine Hundeseele im Herbst seines Lebens so aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Denn er heißt zwar Devil, doch sein Gemüt entspricht einem Engel. Den Namen hat er übrigens mitgebracht, als er am 29. Juni im Tierheim Marl eintraf. Die Geschichte dahinter ist traurig: Ein Marler mit dem Herzen auf dem rechten Fleck hat den zwölfjährigen Rüden einfach auf der Straße angeboten bekommen und konnte nicht anders, als sich seiner anzunehmen. Leider war dieser tierliebe Mensch mit dem Hund vollkommen überfordert.

Labrador-Mix findet Katzen gar nicht kratzbürstig


Jetzt sucht der fitte Angegraute für seine letzten Jahre eine Familie, auch "Hundeanfänger", die ihn liebevoll behandelt. Es wäre tragisch, müsste der Schmuser seinen Lebensabend im Tierheim fristen.

Neben Devil gibt es übrigens im Heim noch andere „graue Schnauzen“, die sehnsüchtig auf eine Familie hoffen.

Mehr Infos: 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.