MH-Innenstadt: Farbige Scasso - Ausstellung in der Galerie an der Ruhr mit Freude gestartet

Anzeige
In der Galerie an der Ruhr: v.l. Alejandro Scasso mit Ivo Franz vom Mülheimer Kunstverein KKRR bei´der Ausstellungseröffnung am 4.2.2017 in Mülheim (Foto: Stephan GadR)
 
Aufnahmen für den WDR in der Ausstellung "ZEUS" von Manfred Dahmen in der Galerie an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr: POLLOCK-JAHR 2017 |

POLLOCK JAHR 2017 IN DER STADT MÜLHEIM ERFOLGREICH GESTARTET

Zum Auftakt des Jahresprogramms POLLOCK-JAHR 2017 in der Stadt Mülheim an der Ruhr hat der Argentinier Alejandro Scasso seine Kunstausstellung in der Galerie an der Ruhr in der Stadtmitte der Kunststadt Mülheim in der Ruhrstr. 3 / Ecke Delle eröffnet. Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Februar 2017 zu sehen.

Auf Einladung des Mülheimer Kunstvereins KKRR ist Scasso von Buenos Aires nach Mülheim gekommen und hat hier als "Artist in Residence" eine Werkreihe geschaffen die ankommt. "Rote Punkte" sind bei Künstlern aus aller Welt beliebt: Rote Punkte kommen beim Ankauf eines Werks neben das Bild der Begierde. Nach Ausstellungsende wechselt es dann den Besitzer. Der argentinische Künstler verkauft seine Werke auf eigene Rechnung und hat in Deutschland eine große Fan - und Sammlergemeinde.

Kölner Kunstliebhaber lernten Mülheim an der Ruhr kennen

Der junge Alejandro Scasso lebte viele Jahre in Köln - kein Wunder, dass über 50 Besucher allein aus der Domstadt nach Mülheim kamen. Viele waren zum ersten Mal in der grünen Ruhrstadt Mülheim und begeistert von der Lage am Fluß. Die Galerie an der Ruhr liegt ja unmittelbar an der Ruhr ganz in der Nähe der Schloßbrücke unmittelbar neben den Ruhranlagen. Dort im heutigen Galerie - und Atelierhaus hatte seinerzeit die Tengelmann - Gründerfamilie Schmitz-Scholl ihren Wohnsitz und ersten Kolonialwaren-Großhandel. Später baute der Mülheimer Glasfabrikant und Eigentümer der Glashütte Styrum Carl Nedelmann das Haus zu einem Kunsthaus um. Seit 2012 werden vom Mülheimer Kunstverein KKRR (Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr, Sitz Mülheim) dort zahlreiche Ausstellungen gezeigt, wie zuletzt die Schau Mexiko 8.

Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen des amerikanischen Künstlers Jackson Pollock. Als Homage an den Ausnahmekünstler werden im "Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3" ganzjährig attraktive Ausstellungen, Art-Performance und Workshops geboten.



Ausblick: Manfred Dahmen startet mit der Ausstellung "ZEUS" am 9. Februar 2017 in der Galerie an der Ruhr

Der in Düsseldorf geborene und in Köln aufgewachsene Künstler Manfred Dahmen lernte Mülheim bei der Sperrung der Ruhrtalbrücke kennen. Auf dem täglichen Weg nach Essen verliebte es sich in die grüne Stadt Mülheim und fand schon bald ein Domizil direkt an der Ruhr. 2013 zog er von Köln in die Kunststadt Mülheim und suchte sofort Anschluss an die Mülheimer Kunstszene. Im Nedelmannhaus in den Ruhranlagen fand er gegenüber dem Casinogebäude sein Atelier. In den historischen Räumen dort hatte schon der Mülheimer Bildhauer Ernst Rasche nach dem 2. Weltkrieg gewirkt. Dahmens erste Ausstellung in Mülheim fand 2014 im Rahmen der "MIGRINT", Kunstausstellung Migration und Integration in der RUHR GALLERY MÜLHEIM zusammen u.a. mit Marga Steinwasser aus Argentinien, Prof. Heiner Schmitz und Jürgen Heinrich Block statt und war ein voller Erfolg mit fast 800 Besuchern.

In seiner aktuellen Werkreihe verarbeitet Manfred Dahmen in großformatigen Bildern die brandheißen Geschehnisse in der Welt im Dialog mit der Mythologie. Die Werke tragen Titel wie "Europa", "Aphrodite", "Cronos" und "Apollon". Die Arbeiten sind bis zum 30. April 2017 in der Galerie an der Ruhr zu sehen.

Jutta Dammers-Plaßmann startet mit ihrem Beitrag am 14. Feburar 2017 in der Belle Etage der Galerie an der Ruhr

Seit Mitte 2016 verstärkt die Künstlerin Jutta Dammers-Plaßmann die Mülheimer Künstlerschaft. Nach ihrer Ausbildung bei namhaften Künstlern ist sie derzeit Schülerin bei Prof. Markus Lüpertz. Jutta Dammers-Plaßmann zeigt aktuelle Arbeiten in der Belle Etage und anschließend in der Ausstellungshalle in der Ruhrstr. 3 bis 30 April 2017.


MH - KUNST-APP hilft bei der Terminübersicht in Mülheim an der Ruhr

Alle aktuellen Kunstevents der grünen Ruhrstadt Mülheim mit einem Klick (einschl. MST Veranstaltungskalender, #Kunststadt, KunstQuartier, Mülheimer Galerien, Kunsthaus Mülheim, Kulturbetrieb, Kunstgebiet.Ruhr, Kunstmuseum Mülheim und Veranstaltungen Mülheimer Künstler, Kunstverein Mülheim KKRR, Pollock Jahr 2017 Mülheim, Jahresausstellung 2017 Mülheimer Künstler, Offene Ateliers Mülheim 2017, Mülheimer Kunsttage 2017, Art Talk & Touch Ruhrgalerie, Künstlergespräche, #ALIV, #GALERIE_RUHR, Vernissage Mülheim, Kunst - Schau Stadt Mülheim - MUELHEIM: GREEN TOWN IN THE HEART OF RUHRGEBIET, GERMANY - European Capital of Culture 2010 - Town of Pollock-Year 2017 - JACKSON.POLLOCK.ALIVE)

Link zur Kunst-Events-App:

Über die Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MUELHEIM:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.