40 Jahre im Dienst für andere Menschen

Anzeige
Oberhausen: Oberhausen |

Oberhausener Diakon feiert Jubiläum mit der Gemeinde, Bischof em. Dr. Joachim Wanke und Karnevalsstar „Ne Bergische Jung“.

Am 22. Januar feiert der Oberhausener Diakon Rainer Könen im Rahmen einer Bischofsmesse um 09:30 Uhr in der Kirche St. Johannes Evangelist (Barbarastraße) sein 40-jähriges Diakonenjubiläum. Der Erfurter Altbischof und Freund der Familie, Dr. Joachim Wanke, reist eigens aus Thüringen an, um mit der gesamten Gemeinde die Festmesse zu feiern. Im Anschluss lädt die Pfarrgemeinde zum Empfang in den benachbarten Gemeindesaal ein.

Sorge um die Seelen der Menschen

Vor 40 Jahren weihte der erste Bischof von Essen, Dr. Franz Kardinal Hengsbach, Rainer Heinrich Könen im Hohen Dom zu Essen zum Diakon mit Zivilberuf. Fortan stellte er sich in den Dienst für anderen. Nicht selten sind das bis heute ältere und benachteiligte Menschen. Denn als examinierter Altenpfleger liegt dem heutigen Oberhausener nicht nur die körperliche Pflege sondern gerade auch die Sorge um die Seelen der Menschen am Herzen.

Tätig in Oberhausen

Heute ist Diakon Könen in der Oberhausener Pfarrgemeinde St. Marien und mit Schwerpunkt in der Gemeinde St. Johannes Evangelist tätig. Täglich ist der 73-jährige auf den Straßen seiner Gemeinde unterwegs um bei der Spende der Krankenkommunion, Taufen, Trauungen oder bei pastoralen Besuchen unter den Gemeindemitgliedern zu sein. Er organisiert Reisen nach Rom, Malta und Dalmatien und belebt all monatlich mit spannenden Themen den Seniorenkreis der Gemeinde. Könen nimmt sich gerne Zeit für seine Mitmenschen.

Sein Dienst begann vor vier Jahrzehnten in der Mülheimer Gemeinde St. Albertus Magnus. Im Anschluss zog es den Familienvater in die Nachbargemeinde St. Mariäe Rosenkranz, wo er aufgrund eines schweren Unfalls arbeitsunfähig wurde. Persönlich von der Arbeitslosigkeit betroffen, gründete Könen mit großem Engagement und Herzblut den Styrumer Treff. Eine Einrichtung, die sich im Besonderen um Menschen kümmert, die von Arbeits- und Perspektivlosigkeit gezeichnet sind. Es war ihm ein Anliegen, dieses Engagement auf ein starkes Fundament zu stellen. Bis heute ist die Einrichtung ein wichtiger Ankerpunkt im Leben hilfesuchender Menschen.

Kölner Karnevalsstar kommt nach Oberhausen

Der aus dem Kölner Karneval nicht mehr wegzudenkende Star „Ne Bergische Jung“ kommt zu Ehren von Diakon Rainer Könen am 27.05.2017 um 19:30 Uhr für einen Rheinischen Abend nach Oberhausen. Der Eintritt kostet 15 Euro und unterstützt die Gemeinschaft Sant’Egidio, die sich im Ruhrgebiet sozial engagiert. Willibert Pauels (Ne bergische Jung) ist ebenfalls Diakon.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.