Nordtriathleten starten in den Frühling

Anzeige
Am bisher schönsten Sonntag des Jahres genossen die Nordtriathleten nach dem Schwimmen (1 km) im Hallenbecken das ausgiebige Sonnenbad auf dem Rad (37,5 km) und in den Laufschuhen (10 km) in Voerde beim ersten Triathlon der Saison.
Wie schon bei vielen Wettkämpfen letztes Jahr hatte Björn Esser von den Oberhausenern wieder die Nase am nächsten an der Spitze und kam nach 1:58:02 Std. als 5. ins Ziel. Neuzugang René Hädicke (2:03:22) und Florian Marbach (2:04:17) folgten ihm auf Rang 8 und 9. Auch Jens Stammen war mit seinem 11. Platz durchaus zufrieden und meldete sich nach 13 Jahren Abstinenz mit der gewohnt guten Schwimmleistung und einer Gesamtzeit von 2:20:58 im Triathlonzirkus zurück.
Ein toller Start in eine Saison, die hoffentlich ebenso viel Sonne, Spaß und gute Leistungen mit sich bringt, wie dieser erste Frühlingstag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.