Auf Tournee mit dem NFM Philharmonischen Orchester Wrocław

Anzeige
Bartek Nizioł wird das Solokonzert spielen. (Foto: privat)
Mülheim an der Ruhr: Stadthalle |

Aus der viertgrößten Stadt Polens ist zum fünften Sinfoniekonzert der Mülheimer Konzertsaison das NFM Philharmonische Orchester Wrocław eingeladen. Gegründet wurde es im Jahr 1945, seit 2014 ist es in der renommierten Konzerthalle des National Forum of Music (NFM) in Wrocław (Breslau) zu Hause.

Der großen Auslandstournee des Orchesters im Februar 2016 kommt eine besondere Bedeutung zu, ist Breslau 2016 doch Kulturhauptstadt Europas und das NFM Philharmonische Orchester einmal mehr deren musikalischer Botschafter. Geleitet wird das Orchester auf seiner Tournee von dem russischen Dirigenten Daniel Raiskin, der bereits im Oktober 2013 in Mülheim zu Gast war. Raiskin zählt zu den gefragtesten Dirigenten Europas und erhielt unter anderem 2012 den Echo Klassik.
Zu Konzerteröffnung dirigiert er die Konzert-Polonaise in A-Dur des polnischen Komponisten, Dirigenten und Musikpädagogen Stanisław Moniuszko. Als einer der führenden Opern-Komponist des 19. Jahrhunderts war Moniuszko besonders beliebt für seinen melodischen Erfindungsreichtum und seine tänzerischen Rhythmen.

Bartek Nizioł spielt das Solokonzert

Das Solokonzert des Abendprogramms – Henryk Wieniawskis 2. Violinkonzert d-Moll op. 22 – spielt kein geringerer als Bartek Nizioł, Professor für Violine und Kammermusik an der Hochschule der Künste Bern und erster Geiger im Opernorchester Zürich. Konzerttourneen mit berühmten Orchestern, Klassik-Stars und namhaften Dirigenten führten ihn um die ganze Welt. Seine Interpretationen und der meisterhaft kontrolliert singende Ton, den er seinem Instrument zu entlocken vermag, werden von Kritikern gefeiert. Nizioł spielt eine Guarneri del Gesù Geige aus dem Jahre 1727.

"Die Englische" zum Abschluss

Zum Abschluss des Konzertabends erklingt Antonín Dvořáks beliebte 8. Sinfonie G-Dur op. 88 – aufgrund ihres fulminanten Erfolgs in England auch bekannt als "Die Englische".

Beginn und Karten

Das fünfte Sinfoniekonzert der Mülheimer Konzertsaison findet am Dienstag, 16. Februar, um 20 Uhr im Theatersaal der Stadthalle Mülheim, Theodor-Heuss-Platz 1, statt.
Musikinteressierte sind eingeladen, schon um 19.15 Uhr zu einer kostenlosen Einführung in das Konzert durch den Musikwissenschaftler Jörg-Henning Jüdt ins Foyer der Stadthalle zu kommen. Es besteht begrenztes Platzangebot.

Karten gibt es ab 12,50 Euro zuzüglich Gebühren bei allen bekannten adticket Vorverkaufsstellen unter www.adticket.de oder unter der Hotline: 0180/6050400 (0,20 Euro pro Anruf, Mobilfunkpreis maximal 0,60 Euro pro Anruf), sowie in der Touristinfo im Medienhaus, Synagogenplatz 3.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.