Haftung

1 Bild

Runder Tisch Salzbergbau - Prozess nun weiterführen Bürgerinnen und Bürgern die Ängste nehmen! 1

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Dinslaken | am 13.04.2018

Runder Tisch Salzbergbau - Prozess nun weiterführen Bürgerinnen und Bürgern die Ängste nehmen! „Der gestrige Aufschlag alle Beteiligten an einen Tisch zu holen war ein guter Auftakt die Problematik des Salzbergbaus im Kreis Wesel zu thematisieren. Jetzt ist die Politik gefordert alle Akteure auch weiterhin miteinander zu vernetzen und gegenseitiges Verständnis zu erzeugen, aber vor allem die Ängste und Bedenken der...

1 Bild

Ab wann Schneeräumen? 1

Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen klärt auf. Kürzlich sorgten fast überall in Deutschland starke Schneefälle für winterliche Stimmung und begruben die Landschaft unter einer teils mehrere Zentimeter dicken Schneeschicht. Sobald die weiße Pracht liegt, stellen sich viele die Frage: Ab wie viel Uhr muss der Bürgersteig vor dem Haus eigentlich geräumt sein? Wie der Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen e.V....

1 Bild

WEG: Haftung Verwaltungsbeirat

Thomas Autering
Thomas Autering | Dortmund-Süd | am 18.03.2017

Die Haftung des Verwaltungsbeirates ergibt sich aus dem Auftragsverhältnis im Sinne des § 662 BGB, auf Grund des Beschlusses der Wohnungseigentümergemeinschaft. Die Mitglieder des Verwaltungsbeirates sind Auftragnehmer. Das Auftragsverhältnis bezieht sich auf die Aufgaben im Sinne von § 29 WEG (gesetzliche Pflichten) und weiteren Aufgaben gemäß den §§ 662 ff BGB, bei einer entgeltlichen Tätigkeit aus § 675 BGB sowie § 611...

1 Bild

Alles was (Vereins) Recht ist

Heike Siebert
Heike Siebert | Recklinghausen | am 17.05.2016

Das Netzwerk Bürgerengagement in Recklinghausen unterstützt mit Förderung der Robert Bosch Stiftung ehrenamtliche Vereinsvorstände in ihrer Arbeit. Zum 5. Austauschforum mit dem Thema "Grundlagen des Vereinsrechts" sind Vorstandsmitglieder gemeinnütziger Vereine herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet am 24. Mai 2016 von 18 bis 21 Uhr im Netzwerk Bürgerengagement, Oerweg 38 statt. Immer häufiger werden in den...

1 Bild

KreisSportBund Kleve bietet an: Kurz und Gut-Seminar: „Brennpunkte des Vereinsrechts: Haftung, Satzung, Mitgliederversammlung“ am 16.06.2016 in Straelen

Steffi Dietrich
Steffi Dietrich | Kleve | am 13.04.2016

Straelen: Straelen | Die Teilnehmenden werden in diesem Kurzseminar über wichtige Grundkenntnisse zu den Themen Satzungsgestaltung, Durchführung einer Mitgliederversammlung sowie Geschäftsführungspflichten und Haftung von Vorständen informiert. Termin: 16.06.2016, 18.00-22.00 Uhr Ort: Straelen Leitung: Karin Schulze-Kersting Abschluss: Teilnahmebescheinigung Gebühr: 15,00 € mit Vereinsempfehlung (30,00 € ohne Vereinsempfehlung) Weitere...

7 Bilder

Unhaltbare Zustände: "Da habt ihr nichts zu suchen!"

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Goch | am 22.04.2015

Glasscherben und anderer Unrat vor einer der Immobilien an der Melatenstraße stellten eine Gefahr für spielende Kinder dar. Die Stadt Goch müsse dringend eingreifen, so ein Leser. „Ich kämpfe schon seit zwei Jahren in dieser Sache und alles zieht sich wie ‚Brei‘ bei der Stadt Goch“, berichtet Wilhelm van Gemmeren verständnislos. Vor zwei Monaten habe er wegen der „unhaltbaren Zustände“ das Ordnungsamt angemailt; „Es...

1 Bild

Kostenloses WLAN in der Altstadt geplant? 1

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.02.2015

Gevelsberg hat es, und Arnsberg gehört ebenfalls zu den wenigen Städten in NRW, die in ihrer Innenstadt ein kostenloses WLAN-Netz eingerichtet haben. Nun plant auch Castrop-Rauxels Nachbarstadt Bochum, ein solches Netz zu installieren. Und wie sieht es in der Europastadt aus? Als sehr interessant bezeichnet Florian Schlüter, Vorstandsmitglied des Cityrings Altstadt, die Idee eines kostenlosen WLAN-Netzes in der Altstadt....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kunden haften ab dem 01.08.2013 für die Banken zuerst 8

Gabi Walger-Demolsky
Gabi Walger-Demolsky | Bochum | am 14.07.2013

Banken müssen ab dem 01.August zuerst ihre Kunden und Aktionäre zur Kasse bitten, bevor sie den Staat in Anspruch nehmen können. Bei der Commerzbank hätte dieses Gesetz 2008 auch viele Kleinsparer und Geschäftskunden getroffen. Wer glaubt diese Änderung trifft nur die Reichen, der irrt. Die deutschen Politiker schweigen, und ob die Einlagensicherung für Einlagen unter 100.000 Euro etwas wert ist, kann offenbar niemand...

Jauch und die Diskussion über Managergehälter 1

Bernd Göhle
Bernd Göhle | Düsseldorf | am 10.03.2013

In der zur Zeit aktuellen Diskussion über die Höhe der Managergehälter sollte ein wichtiger Punkt nicht vergessen werden: die Haftung! Macht ein Unternehmen Gewinn sollen die verantwortlichen Manager auch angemessene Prämien und Bonuszahlungen bekommen. Auch in Millionenhöhe. Aber wenn diese Manager ein Unternehmer "vor die Wand fahren", schlimmstenfalls in den Ruin; dann solten diese erfolglosen Manager auch mit ihren...

1 Bild

Bedrohliche Schönheiten - Warnung vor Eiszapfen an Hausdächern 1

Lena Bujak
Lena Bujak | Lünen | am 25.01.2013

So schön es ist, wenn der Schnee rieselt, so riskant wird es, wenn Dachlawinen und Eiszapfen auf Straßen und Gehwege stürzen. Leider muss derzeit gehäuft damit gerechnet werden. Also Augen auf! Um eventuellen Unfällen durch herabstürzende Eiszapfen und Dachlawinen vorzubeugen werden Haus- und Wohnungseigentümer in die Pflicht genommen. Etwas Verantwortung übernehmen, etwas Sicherheit für Passanten gewährleisten - die...

1 Bild

Der Winter ist da: Rechte und Pflichten der Verbraucher 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 15.01.2013

Gladbeck. Frost und Schnee spalten derzeit auch in Gladbeck wieder die Gemüter: Während sich neben Schneemannbauern und Rodelfans auch viele passive Zeitgenossen an der weißen Pracht erfreuen, müssen Reisende und Pendler gegen spiegelglatte Fahrbahnen sowie mit verspäteten Bussen und Bahnen kämpfen. Auch Hausbesitzer haben jetzt alle Hände voll zu tun, um beim Freihalten der Gehwege nicht ins Schlingern zu geraten. Welche...

1 Bild

"Mach den Weg frei!" - Der Wanderweg Hohe Haar A2/A3 ist dicht

Niklas Cordes
Niklas Cordes | Essen-Ruhr | am 13.07.2012

Der Wanderweg Hohe Haar/Wichteltal war für viele Spaziergänger die Route schlechthin: Ob zum Radfahren, Hundeausführen oder Wandern, es gibt bis dato keine Alternative. Derzeit ist der Weg gesperrt. In der 25. Sitzung der Bezirksvertretung VIII wurde die Problematik thematisiert. Vier Anwohner erschienen sogar mit eigens gebastelten Demo-Annähern, sie bedauern die Schließung des Weges, der sogar in Wanderführern...

4 Bilder

AG Mittelstand: Bankenunion setzt falsche Anreize - Grenzüberschreitende Haftung ginge zu Lasten deutscher Bankkunden 1

Heiner Pistorius
Heiner Pistorius | Düsseldorf | am 08.07.2012

Eine Bankenunion, wie sie die derzeit von verschiedenen EU-Institutionen dem EU-Gipfel vorgeschlagen wird, wäre mit der Einführung einer europäischen Haftungsgemeinschaft verbunden und ist daher nicht geeignet, das Vertrauen in den Euro zu stärken. Zum jetzigen Zeitpunkt gilt es vor allem, Vertrauen in die Solidität europäischer Finanzen zurückzugewinnen und die Basis für Wachstum in Europa zu legen. Die Arbeitsgemeinschaft...

1 Bild

"Rote Karte" für Auto-Korso-Sünder 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 25.06.2012

Gladbeck. Wenn Jogis Jungs am Donnerstag gegen Italien spielen, wird bei einem Sieg „unserer Elf“ der Fanjubel im Autokorso wieder seine Bahnen ziehen. Doch die „Verbraucherzentrale NRW“ tritt im Vorfeld ein weniger auf die „Euphoriebremse“, mahnt die „richtige taktische Aufstellung für den Fanjubel“ an. „So sicher wie gefeiert wird ist, dass es fürs sichere Feiern einige Fair-Play-Regeln gibt. Denn wer hier Foul spielt,...

1 Bild

Und wer macht den Winterdienst? 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 06.06.2012

Butendorf. Ab dem morgigen Sonntag, 10. Juni, hat der neue Busfahrplan der VESTISCHEN für Gladbeck Gültigkeit. Und schon wieder gibt es Beschwerden aus der Bevölkerung. Dieses Mal sind es Anwohner der Feldstraße in Butendorf, die nicht besonders begeistert darüber sind, dass künftig direkt vor ihren Haustüren Linienbusse halten werden. „Auf einmal standen die Schilder am Straßenrand. Ohne Vorwarnung, ohne jede...

2 Bilder

„Löwes Lunch“: Total tierische Nachbarn: Wenn nebenan 1.000 Giftspinnen lauern... 8

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 24.01.2011

Im Rahmen der Berichterstattung rund ums Dschungelcamp ist auch ein tierisches Problem angesprochen worden, das uns ansonsten nur beschäftigt, wenn wieder einmal ein Krokodil durch den Badesee schwimmt. In der Tat scheinen die RTL-„Promis“ in ihrem Outback sicherer zu leben, als so mancher Zuschauer im heimischen TV-Sessel. Denn längst laufen tödlich giftige Insekten und Schlangen sowie bissige Schnappschildkröten, Warane...