UPDATE: Weiter Behinderungen im Bahnverkehr

Anzeige
Momentan kommt es im gesamten Ruhrgebiet zu Behinderungen im Bahnverkehr. FOTO: Archiv

Aufgrund des Stellwerkbrandes in Mülheim-Styrum ist der Bahnverkehr zwischen Duisburg und Essen weiterhin beeinträchtigt. Das Stellwerk soll bis März 2016 wieder aufgebaut werden. Der Verkehr zwischen Essen und Duisburg bleibt beeinträchtigt.

Die Deutsche Bahn hat am Donnerstag über das Schadensausmaß informiert und das weitere Vorgehen vorgestellt. Nach dem jetzigen Stand der Schadensaufnahme zeigt sich, dass der bisherige Bedienraum des Stellwerks vollständig zerstört ist, die vorhandenen Relaistechnik und die gesamten Außenanlagen können nach teils sehr aufwändigen Reparaturarbeiten weiter genutzt werden. Nach heutiger Prognose kann das Stellwerk in Mülheim-Styrum voraussichtlich bis März 2016 wieder in Betrieb genommen werden.

Die Bahn setzt alles daran, trotz der Beeinträchtigungen ein möglichst stabiles Verkehrsangebot bereit zu stellen. So kann ab dem Wochenende die Strecke zwischen Duisburg und Essen wieder mit der planmäßigen Geschwindigkeit befahren werden.

So fährt die S1 ab dem kommenden Wochenende (17. und 18.10) wieder auf dem gesamten Laufweg von Solingen bis Dortmund Hbf im 30-Minuten-Takt, ab Montag 19.10. im 20-Minuten-Takt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
158
Christian Salamon aus Bochum | 05.10.2015 | 21:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.