Ferienaktionsprogramm der Stadt Wesel liegt vor

Anzeige

Viele Kinder und Jugendliche werden schon sehnsüchtig gewartet haben. Nun ist es da - das Ferienprogramm für die Stadt Wesel für die Sommerferien.
Das Programm umfasst während der gesamten Ferienzeit 75 Angebote, von 38 Vereinen, Gruppen oder Einrichtungen.

Einige der Angebote sind altbekannt - es ist jedoch auch wieder eine Menge Neues dabei.
Darüber hinaus bieten neun Einrichtungen der offenen Tür eine Reihe von Veranstaltungen sowie den Offenen Treff für Kinder und Jugendliche an.

Beispielhafte Angebote

Ausflüge:
Burghofbühne Dinslaken / Detektiv-Seminar im Schloss Ringenberg / Irrland / Ketteler-Hof / Movie Park Germany / Wunderland Kalkar / Zoo Duisburg

Kreativangebote:
Backen – Kochen / Farben-Workshop / Foto-Workshop / Nähkurs / Schmuckatelier

Kultur:
Eiszeit erleben / Musikangebot / Nachtwächterführung zum Stadtjubiläum

Naturkunde:
Die Naturdetektive / Rollende Waldschule / Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane“

Spiel u. Spaß:
Detektiv-Seminar / Nachtwanderung / Pferde / Rallye im Spielzeugland / Ritterlager

Sport:
Ballett / Beachvolleyball / Bogenschießen / Kajak fahren / Karate / Minigolf / Pool-Billard / Schnorcheln / Schwimmkurs / Sportkegeln / Streetdance / Yoga

Wissen:
Erste Hilfe / Lehrgang zum „Junior Diver“,

Dank an die Sponsoren

Die Kosten für das umfangreiche Programm werden von 24 Sponsoren getragen, die nicht nur Finanzmittel, sondern auch Sachpreise zu Veranstaltungen beisteuern. Das Ferienprogramm kann nur durch dieses großzügige Engagement von Firmen und Privatpersonen und durch die Bereitschaft, am Programm mitzuwirken, durchgeführt werden.
Die Geldspenden belaufen sich auf 5.700 € und der Wert der Sachspenden beträgt etwa 3.000 €.

Anmeldung

Ab dem 23.06.2016 besteht die Möglichkeit, sich für Veranstaltungen anzumelden.

Am 23.06.2016 finden die Anmeldungen in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

An den folgenden Tagen zu den bekannten Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie
montags bis donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
in Zimmer 143, Rathausanbau.

Die Eltern können einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe des Job-Centers des Kreises Wesel für jedes teilnehmende schulpflichtige Kind stellen. Antragsformulare werden bei der Anmeldung zu den Veranstaltungen ausgegeben. Über den Antrag entscheidet das Job-Center des Kreises Wesel.

Der Teilnahmebetrag ist bei der Anmeldung bar zu entrichten.
Telefonische Anmeldungen sind daher nicht möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.