Pfingstbesuch aus Bexley vom 25. – 28. Mai 2012

68Bilder

Mit dem Besuch unserer englischen Freunde aus Bexley und dem traumhaften schönen Wetter, haben wir ein schönes und interessantes Pfingstwochenende verbracht. Unsere Gäste sind am Freitag dem 25. Mai angereist und am Pfingstmontag wieder zurück nach Bexley gefahren.

Am Samstag unternahm die Gruppe einem Ausflug nach Lippstadt, der größten Stadt im Kreis Soest, sie wird auch Venedig Westfalens genannt. Durch eine geführte Stadtführung erlebten die Gäste und Gastgeber unter anderem die historische ev. Marienkirche (um 1220 geweiht) im Herzen der Stadt. Einen ebenso imposanten Anblick wie die nahe gelegene Stiftsruine aus dem 12. Jahrhundert, die zu den schönsten Kirchenruinen Deutschlands zählt. Neben dem historischen Rathaus und dem Stadtpalais zeugen prächtige Fachwerkhäuser mit wertvollen Balkenschnitzereien von Tradition und Beständigkeit. Den Ausflug genossen alle Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein.

Der offizielle Teil endete am Abend mit einem tollen Buffet im „Gasthaus Himmelpforten“ in Niederense. Selbstverständlich ließ es sich die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Rosemarie Goldner nicht nehmen, die englischen Gäste zu begrüßen.

Alle waren sichtlich angetan von der Schönheit der Umgebung und Vielseitigkeit der Landschaft. Die englischen Gäste haben wieder zum Ausdruck gebracht, dass Sie immer wieder gerne in das schöne Sauerland kommen. Wir freuen uns nun schon
auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr, der vom 17.-20.05.2013 stattfindet. Auch wir bekommen jedes mal sehr schöne Ausflüge in der näheren und weiteren Umgebung von Bexley geboten.

Autor:

Michael Jäink aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen