FTK einfach mal anders...Vorklänge…

15Bilder

Das Freiwillige Tambourkorps Oeventrop feiert im nächsten Jahr 90-jähriges Bestehen und hatte zum Auftakt die gesamte Bevölkerung in die Pfarrkirche Heilige Familie zu Oeventrop geladen. So war im Vorfeld schon zu lesen, dass ein Tambourkorps nicht nur Marschmusik und Bufftata kann, sondern dass es auch eine ruhige Seite unserer Musik gibt und diese auch sehr schön klingt.

Davon konnten sich die zahlreichen Zuschauer in der bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche überzeugen. Pastor Ernst Thomas, der das einstündige Konzert moderierte, beendete seine Begrüßung mit den Worten: „Lassen wir uns also überraschen und genießen, dass was uns jetzt geschenkt wird“. Die Überraschung war gelungen, denn was das Freiwillige Tamboukorps von Oeventrop unter Leitung von Jonas Jaekel anschließend präsentierte, war für die Zuhörer ein musikalischer Hochgenuss.

Gleich das erste Konzertstücke „Clarke No.1“ um 1700 herum von Jeremiah Clarke geschrieben, welches erst 1981 zur Hochzeit von Prinz Charles und Diana erklang und dadurch weltberühmt wurde, sorgte für Gänsehaut pur. Zu jedem Konzertstück wurde im Vorfeld von Pastor Ernst Thomas die Geschichte zum Stück, der Komponist und sonstige wichtige Informationen angekündigt.

Weitere Konzertstücke wie: „An Irish Blessing“ Irisches Volkslied „Can you feel the Love tonight“ von Elton John, „Carillion“ ein Glockenspiel, Himmo por la Paz“ ein ruhiges Konzertstück für Flötenensembles, „Everything Ido, Ido it for you“ als „Bester Song geschrieben für Film und Fernsehen, „The Rose“ vom dem gleichnamigen Film, „Eleni“ das von einem Kriegsdrama aus dem griech. Bürgerkrieg erzählt, „Nessaja“ von Peter Mafay sorgten für ein abwechslungsreiches Konzert. Mit „Highland Cathedral“ eigentlich eine beliebte Dudelsackmelodie endeten die Vorklänge des freiw. Tambourkorps von Oeventrop. Das Publikum dankte den Musikern mit standing ovation. Erst nach einer Zugabe konnten die Musiker die Kirche verlassen, wobei Sie mit anhaltendem Applaus von den Besuchern begleitet wurden.

Autor:

Ronald Frank aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.