Die Ruhe auf der Tennisanlage des STK07 täuscht
Ende Januar gibt es schöne Bilder im Hellefelder Bachtal

8Bilder

Es ist Ende Januar und der Winter ist noch lange nicht vorbei. Auch die Tennisanlage des STK07 im Hellefelder Bachtal vermittelt einen ausgesprochen ruhigen Eindruck. Die Bilder im nachmittaglichen Sonnenlicht strahlen den üblichen Wintereindruck aus. Das ist trügerisch oder?

Denn der Verein steht vor einem gewaltigen baulichen Umbruch. In diesem Jahr werden Asche- Allwetterplätze gebaut die ganzjährig bespielbar sind. Hierzu wurden dem Verein vom Land NRW bereits 200.000€ über das Förderprogramm moderne Sportstätten 2020 zugesagt. Damit will der Verein laut stellvertretendem Vorsitzenden Jörg Bornemann den Tennissport im Verein einerseits auch ganzjährig und nicht nur für die Sommermonate attraktiv und andererseits 4 Plätze auch für eine Nutzbarkeit von Rollstuhltennis barrierefrei erreichbar machen.

Da wird wohl nicht nur ein Bagger und werden zahlreiche LKW den Weg ins Hellefelder Bachtal auf die Vereinsanlage finden. Sprichwörtlich wird wohl kein Aschekorn auf dem anderen bleiben. Der Platzwart Hans Spieß ahnt wohl schon was auf ihn zukommt und genießt zur Zeit noch die Januarsonne und Stille am Waldrand. Aber nein es wird schon umgestaltet. Die Sanitäranlagen sind schon in Angriff genommen. Jörg Bornemann "ich bin schon viele Stunden hier oben tätig gewesen." Die Fotos vom Pressesprecher des Vereins lassen das nicht erkennen. 

Deshalb genießen Sie bitte die Januaraufnahmen an einem winterlichen Spätnachmittag. Wir werden Sie hier und in anderen Medien ins neue Bild setzen, wenn die Bagger und LKW sich ihren Weg gesucht haben.
Eine Frage am Ende: haben Sie den Platzhalter Ball gefunden? Er wacht dort schon den ganzen Winter.

Autor:

Michael Küsgen aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen