Toller Tennis im oberen Hellefelder Bachtal
Erfolgreiches Wochenende für die Herren und Herren 30 vom STK07

Die Herren 30 mussten Samstag auf der heimischen Anlage vor ca. 50 Zuschauern gegen den Tabellenführer aus Siedlinghausen ran. Nach der ersten Runde lagen die Arnsberger bereits mit 1:2 hinten. Nur Jörg Bornemann konnte an Position 2 mit 6:0 6:0 gewinnen. Auch für die zweite Einzelrunde sah es schlecht aus. Lediglich Mathias Gerke an Position 1 gewann sein Spiel mit 6:2 6:0. Mit einem 2:4 Rückstand ging es in die Doppel. Die aussichtslose Position lies die Herren 30er kalt und sie konnten dank einer fantastischen Doppelaufstellung 3 Doppel gewinnen. Dabei überzeugte besonders Ralf Fleckenstein bei seinem STK Debüt an der Seite von Mathias Gerke mit einem herausragenden Doppel.
Matchwinner waren allerdings Jörg Schlinkert und Bernd Arens im dritten Doppel die im entscheidenden 3. Satz das Spiel für den STK machen konnten.
Nach diesem 5:4 Sieg steht der STK auf einem hervorragenden zweiten Platz und könnte mit ein wenig Glück überraschend noch um den Aufstieg mitspielen.

Die Herren 1 die am Sonntag nach Netphen zum Auswärtsspiel reisen mussten gingen als Favorit ins Rennen. Nach der ersten Runde allerdings lagen sie allerdings schon 1:2 hinten. Nur Lennard Ufer an Position 2 konnte den Punkt mit einem klaren 6:4 6:3 Erfolg holen.
In der zweiten Runde allerdings konnten neben Jörg Bornemann (6:0 6:0) auch Jörg Schlinkert  (7:6 6:0) gewinnen. Somit stand es nach 5 gespielten Einzel 3:2 für den STK.
An Position 5 spielte der Youngstar des STK Henri Schlinkert ein tolles Spiel. Der 16 jährige Arnsberger kämpfte 2 Stunden lang um den erhofften vierten Punkt. Doch leider musste er sich im dritten Satz mit 6:4 geschlagen geben.
Nun mussten die Doppel entscheiden. Schnell gewannen Marvin Schulz und Jörg Bornemann das erste Doppel. Das dritte Doppel mit Marius Sauerwald und Henri Schlinkert verloren kurz darauf ihr Spiel.
4:4. Wie auch schon am Tag zuvor für die Herren 30 stand Jörg Schlinkert zusammen mit dem Mannschaftsführer Lennard Ufer im entscheidenden Doppel. Der erste Satz ging mit 2:6 verloren. Der zweite Satz konnte spektakulär im Tiebreak gewonnen werden. Der dritte Satz musste wieder im Matchtiebreak alles entscheiden. Das Doppel Schlinkert / Ufer führte schnell mit 6:2. War dann allerdings chancenlos gegen die immer besser spielenden Netpher die nun mit 8:6 in Führung gingen. Doch der nervenstarke STK-Vorsitzende Schlinkert zog das Ruder nochmal rum und konnte mit einem 10:8 den Sieg für den STK eintüten.
Großartige Leistung und wieder ein 5:4 Sieg wie schon im ersten Spiel lässt die Herren 1 auf Tabellenplatz 3 stehen. Bisher ohne Niederlage. Weiter geht’s für beide Teams am 16.06.19 auswärts.

Weitere Ergebnisse der Mannschaftsspiele vom STK am Wochenende:

Damen 40 gewinnen 8:1 gegen TC Bad Fredeburg
Herren 55 verlieren 0:9 gegen TC RW Bad Laasphe
Damen 60 verlieren 0:6 gegen TVS 1949 e.V.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen