TuS Sundern- Schwimmen
Jacob Gerke für NRW Kader nominiert

Luisa Frieling und Jacob Gerke trainieren nun im Landesstützpunkt Bochum. Foto: TuS Sundern
  • Luisa Frieling und Jacob Gerke trainieren nun im Landesstützpunkt Bochum. Foto: TuS Sundern
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

SUNDERN. Seit dem erneuten Lockdown im November sitzen alle Schwimmer wieder auf dem Trockenen und können leider nicht mehr trainieren. Das ist natürlich für alle Leistungsschwimmer ein harter Schlag und die Sportler müssen versuchen, durch ein Alternativprogramm fit zu bleiben.

Parallel zum Lockdown wurden die Nominierungen für den Landeskader NRW veröffentlicht. Jacob Gerke vom TuS Sundern hat den Sprung in den Kader geschafft und hört diesem jetzt für zwölf Monate an. Seine Mannschaftskollegin Luisa Frieling gehört zu den vom Landesstützpunkt geförderten Schwimmerinnen, die kurz für dem Sprung ins Team stehen. Entschieden haben sich beide Sportler für den Stützpunkt in Bochum. Dort können sie aktuell unter verschärften Hygienebedingungen dreimal wöchentlich zusammen mit dem Team der SG Ruhr trainieren. Zeitversetzt trainieren hier noch weitere Kaderschwimmer von BW Bochum.

Großer Einsatz für den Sport

Neben der großen Chance für die beiden Schwimmer ist das auch ein großer Aufwand für die Eltern. Die Fahrten nach Bochum müssen durch sie organisiert werden und es dürfen sich in den Autos immer nur Personen aus zwei Haushalten aufhalten.

Im zweiten Lockdown dürfen nur die Landes- und Bundesstützpunkte trainieren. Luisa und Jacob nutzen diesen Chance natürlich gerne, hoffen aber auch bald wieder mit ihren Mannschaftskameraden in Sundern trainieren zu können.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen