WITWEN & WITWER

Ich bin ein Opfer der Gesellschaft, beklagte sich Herr A.
Kaum war ich mit meiner Ausbildung fertig, musste ich zur Bundeswehr. In der gleichen Zeit hatte meine Zwillingsschwester schon einen gutbezahlten Job. Dabei war sie zwischendurch noch schwanger. Also, die ganze Zeit hat sie nicht gearbeitet. Aber ich musste immer arbeiten. Ich konnte mich nicht bei einer Schwangerschaft ausruhen. Und krank wurde sie, meine Schwester, erst nach der Entbindung- Brustdrüsenentzündung!
Na ja, warum sollte der Kleine weniger energisch sein als seine Mutter?
Aber trotzdem sehe ich nicht ein, warum meine Schwester fünf Jahre früher in Rente gehen durfte als ich. Denn eines darf man ja nicht vergessen:
Frauen leben im Durchschnitt deutlich länger als wir Männer.
Und das ist nicht nur Statistik. Das sieht man bei jedem Kaffeekränzchen.
Also, Sie müssen zugeben ich bin ein Opfer dieser Gesellschaft.
Jetzt warte ich darauf Witwer zu werden. Meine Frau hat mir genug angetan. Da lasse ich es doch nicht zu, daß sie früher Witwe wird, als ich Witwer, lachte Herr A.

Autor:

Dr. Mathias Knoll aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.