Seit zehn Jahren in Neheim: Toccata 2014 "goes Proms"

Heinz Flügge, Anja Cronenberg, Conny Buchheister, Franz-Josef Bankamp und Dr. Heiner Thalmann machten jetzt schon mal Appetit auf den erneuten Besuch der Philharmonie Südwestfalen. Foto: Albrecht
  • Heinz Flügge, Anja Cronenberg, Conny Buchheister, Franz-Josef Bankamp und Dr. Heiner Thalmann machten jetzt schon mal Appetit auf den erneuten Besuch der Philharmonie Südwestfalen. Foto: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Das kann man wohl Ausdauer nennen: Im Jahre 2001 wurde vom Dombauverein Neheim die „Toccata“ ins Leben gerufen. Im kommenden Jahr kann man den zehnten Geburtstag feiern. „Toccata goes Proms“ heißt das nächste Konzert am 29. August.

„Wir freuen uns dazu auf einen schönen Geburtstag“, erklärte Franz-Josef Bankamp, Geschäftsführer des Dombauvereins Neheim. Schließlich werde auch die St. Johannes-Kirche 100 Jahre alt.

"Wir freuen uns auf einen schönen Geburtstag"

Der Zustand und die Zukunft der Neheimer Kirche standen beim Dombauverein stets im Mittelpunkt. Und so wird auch die zehnte „Toccata“ am 29. August 2014 wieder ihren Beitrag für die Erhaltung des Neheims Doms leisten. „Ursprünglich sollte die Toccata sogar nur alle zwei Jahre veranstaltet werden, aber der große Erfolg ließ mehr zu“, sagte Bankamp bei der Vorstellung des nächsten Events.
Die Veranstaltungsreihe „Toccata“ sei einfach eine gute Idee gewesen, und egal ob vor oder in der St. Johannes-Kirche - die Konzerte waren immer ein Erfolg. Damit lässt sich auch der vom Aktiven Neheim nun jährlich zu leistende Organisationsaufwand rechtfertigen, denn: Die „Toccata“ gehört längst zu den beliebtesten Kulturveranstaltungen in der Stadt.

Eine der beliebtesten Kulturveranstaltungen in der Stadt

In diesem Jahr wurden vor dem Neheimer Dom über 1.000 Stühle gestellt. „Die Toccata gehört inzwischen einfach zu Neheim“, so Bankamp. Diese Verbindung wolle man auch in den nächsten Jahren weiter pflegen. Die Veranstaltung hat eine großen Anspruch und will weit über die Grenzen des Stadtteils Neheim hinaus wirken. Beste Chancen dazu soll es im kommenden Jahr wieder mit einem besonderen Geburtstagsprogramm geben.

„Toccata goes Proms“ - unter diesem Motto findet die zehnte Toccata im August nächsten Jahres statt. Wieder „open air“ uns wieder mit der Philharmonie Südwestfalen, die damit schon zum dritten Mal in Neheim konzertiert. „Toccata goes Proms“ solle an die in England bekannten Promenadenkonzerte erinnern, so Bankamp.

An englische Promenandenkonzerte angelehnt

„Proms“, eine Kurzform für die „Promenade Concerts“, will den Kulturfreunden in Neheim im nächsten Jahr ein ausgewogenes Programm bieten. „Die Veranstalter haben dazu ein außergewöhnliches Musikprogramm erarbeitete“, schilderte Heinz Flügge vom Vorstand des Dombauvereins. Moderne und klassische Melodien von Bizet über Gershwin bis Tschaikowsky sollen ein Musikprogramm für jeden Geschmack anbieten. Dazu werden auch Solisten in Neheim auf der Bühne vor dem Dom stehen: Cordelia Katharina Weil (Mezzosopran) und Richard Morrison (Bariton) sind für die 10. Toccata bereits gebucht.

Tradition hat zur Toccata auch der frühe Start des Kartenvorverkaufs. Wer Gefallen an der Toccata gefunden hat, der kann ab dem kommenden Montag, 16. Dezember, bereits Karten erwerben. Es gibt auch über 1.000 Stühlen freie Platzwahl. Im Eintrittspreis von 27,50 Euro ist auch der Toccata-Teller enthalten. Karten gibt in der Sparkasse Neheim sowie allen Geschäftsstellen der Volksbank Sauerland zu kaufen.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.