Positive Bilanz
Rekordsaison am Sorpesee

Auch die Schwedenhäuser waren 2018 sehr gut gebucht.
  • Auch die Schwedenhäuser waren 2018 sehr gut gebucht.
  • Foto: Sorpesee GmbH
  • hochgeladen von Diana Ranke

Im Strandbad haben sich die Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr auf 34.000 Gäste mehr als verdreifacht. Auch die vier Campingplätze der Sorpesee GmbH verzeichnen Rekord-Gästezahlen.
„Der Sorpesee profitiert aufgrund der tollen Infrastruktur mit den Promenaden in Langscheid und Amecke besonders vom guten Wetter und der positiven Entwicklung im Bereich Tourismus“, so Martin Levermann, Geschäftsführer der Sorpesee GmbH. „ So stiegen die Übernachtungen auf den Campingplätzen der Sorpesee GmbH gegenüber dem Rekordjahr 2017 erneut um satte 20 Prozent auf jetzt 30.900 Übernachtungen.

Mietunterkünfte sehr gut gebucht

„Die Baum- und Finnhäuser waren bereits frühzeitig komplett ausgebucht und auch alle anderen Mietunterkünfte (Schwedenhäuser, Mietwohnwagen, Tipis usw.) waren sehr gut gebucht“, freut sich Martin Levermann über die ausgezeichnete Saison 2018. „Wir haben bereits jetzt zahlreiche Buchungen für 2019 und teilweise sogar schon für 2020.“  Vor allem die Nachfrage nach den Baumhäusern war enorm.

Weiteres Baumhaus und zwei zusätzliche Finnhäuser geplant

Die Sorpesee GmbH wird im kommenden Winter daher ein weiteres Baumhaus errichten – für 2019/2020 sind dann zwei weitere Finnhäuser fest geplant. „Wir verfügen dann über insgesamt 21 Ferienhäuser mit rund 110 Betten, bei einer Auslastung von rund 60-70 Prozent. Hinzu kommen noch rund 50 Betten in anderen Mietunterkünften, wie Tipis, Mietwohnwagen, Mietzelte und neuerdings sogar eine mongolische Jurte.“

Camping boomt

Camping – vor allem in Mietunterkünften und im Wohnmobil - erlebt derzeit einen Boom. Gästezahlen und Umsätze steigen bundesweit seit Jahren kontinuierlich und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Auch der Kurbetrieb profitierte vom Rekordsommer – die Zahl der Tagesbesucher, insbesondere der Radfahrer und Spaziergänger, wuchs nochmals stark an und sorgte für sehr gute Umsätze bei Gastronomen und Eisverkäufern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen