Sorpesee

Beiträge zum Thema Sorpesee

Vereine + Ehrenamt

SGV Langscheid/Sorpesee
Alle Aktivitäten bis Ende April abgesagt

Auf Grund der aktuellen Situation folgt der SGV Langscheid/Sorpesee den Empfehlungen der Behörden und des SGV-Gesamtvereins und sagt alle Aktivitäten zunächst bis Ende April ab. Darunter fallen alle Wanderungen, die Termine der Abteilungen Nordic Walking und Kids und Teens, die Tai Chi- und Fitnesskurse. Wie es weitergeht, erfahren Sie in der Presse und unter www.sgv-langscheid.de.

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.03.20
Reisen + Entdecken
Das Stadtmarketing Sundern eG freut sich über weiter steigende Übernachtungszahlen.

Positiver touristischer Trend geht weiter
Stadtmarketing Sundern eG freut sich über weiter steigende Übernachtungszahlen

Die Stadtmarketing Sundern eG hat die monatlich von IT-NRW übermittelten touristischen Zahlen für das Jahr 2019 ausgewertet. „Die Übernachtungszahlen sind im Vergleich zu 2018 um 1.140 Übernachtungen auf 248.424 Übernachtungen gesamt gestiegen. Das ist wieder einmal ein sehr gutes Zeichen für den touristischen Standort Sundern“ so Julia Koger, Geschäftsleiterin der Stadtmarketing Sundern eG. Nach einem kleinen Einbruch im Jahr 2017 steigen somit die Übernachtungen in Sundern weiter stetig...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.03.20
Vereine + Ehrenamt

SGV Langscheid/Sorpesee
Familien-Wochenende in Haltern am See

Der SGV Langscheid/Sorpesee bietet vom 16.05. - 17.05.2020 (Achtung: nicht, wie im Jahresplaner angegeben am 20./ 21.06.) ein Familien-Wochenende mit Übernachtung in der Jugendherberge Haltern am See an. Zusätzlich zu den Freizeitmöglichkeiten an der Jugendherberge, geht es am Samstagnachmittag in den Kletterwald. Dort stehen, je nach Alter und Körpergröße, drei Kids-Parcours zur Verfügung. Geeignet für Kinder ab 5 Jahre. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 04.02.2020. Nähere Informationen und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.01.20
Ratgeber

Wasserspiegel des Vorbeckens in Amecke wird abgesenkt

Der Ruhrverband senkt ab dem 4. Dezember den Wasserspiegel des Vorbeckens Amecke der Sorpetalsperre um etwa einen Meter ab. Die Stauspiegelsenkung wird ca. zwei Wochen andauern. Grund für die Absenkung sind Untersuchungsarbeiten an der Dammdichtung, um den Instandhaltungsaufwand der 25 Jahre alten Asphaltoberflächendichtung des Damms abschätzen zu können. Derartige Asphaltdichtungen, die üblicherweise auf der Wasserseite von Staudämmen aufgebracht werden, sind durch wechselnde...

  • Sundern (Sauerland)
  • 04.12.19
Politik
V.l.: Marco Nase (Jugendherberge), Ralph Brodel, Jens Schelte (Öko Sorpe), Richard Müller (Öko Sorpe).

Ökologische Station am Sorpesee
"Ein echter Beitrag zum Klimaschutz"

Sie ist schon etwas ganz Besonderes, die Ökologische Station in der Jugendherberge am Sorpesee. Seit sie vor 19 Jahren eröffnete, haben schon Tausende von Schülerinnen und Schüler hautnah erlebt, was Ökologie eigentlich wirklich bedeutet. Wie wichtig Wasser ist, aber auch, wie schnell es gefährdet ist. Dafür werden gleich drei verschiedene Lehrgänge angeboten, die von den Schulen in ganz NRW gebucht werden können. Und das Angebot wird mehr als nur nachgefragt, denn die zweieinhalbtägigen...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.09.19
Natur + Garten
Erhebliche Teile des derzeitigen Fichtenbestandes wurden bereits vom Borkenkäfer heimgesucht und sind nicht mehr zu retten.

Ruhrverband arbeitet vom Borkenkäfer zerstörte Fichten an der Sorpetalsperre auf

Der Forstbetrieb des Ruhrverbands hat in dieser Woche damit begonnen, das „Käferholz“ im Bereich der Sorpetalsperre aufzuarbeiten. Wie überall in NRW hat sich der Borkenkäfer im trockenen Sommer 2018 auch in den Wäldern des Ruhrverbands explosionsartig ausgebreitet und setzt sein zerstörerisches Werk in diesem Jahr weiter fort. Erhebliche Teile des derzeitigen Fichtenbestandes wurden bereits vom Borkenkäfer heimgesucht und sind nicht mehr zu retten. Abgestorbene und trockene Fichten sind...

  • Arnsberg
  • 30.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die KFD Amecke besichtigte jetzt den Sorpestaudamm.

KFD Amecke besichtigt Sorpe-Staudamm

25 Damen der KFD Amecke machten sich jetzt bei bestem Wetter mit der MS Sorpesee auf den Weg nach Langscheid zur Staudammbesichtigung. Sogar die älteste Teilnehmerin wagte mit ihren 90 Jahren den Weg durch den Staudamm. Sie erinnerte sich, dass sie als Schulkind schon einmal dort war und dass sie damals die 183 Stufen vom Häuschen hinab gestiegen ist. Für alle war die Besichtigung ein interessantes Erlebnis und ein gelungener Ausflug.

  • Sundern (Sauerland)
  • 27.08.19
Kultur
Der MGV Westfalia Langscheid mit Chorleiter Daniel Pütz beim Sommerkonzert.

"Großer Männerchor Sorpesee" tritt auf
„Stimmen des Sommers“ am Samstag in Langscheid

 „Stimmen des Sommers“ geht am Samstag, 25. Mai, auf der Terrasse am Haus des Gastes in der mittlerweile sechsten Auflage an den Start. Beginn ist um 17 Uhr. Bereits ab 15 Uhr können Gäste die Chöre auf der Bühne beim Einsingen und Stellprobe erleben, die Getränke- und Grillstände sind dann auch geöffnet. Das Ambiente mit Blick auf den Sorpesee lässt ein ganz besonderes Konzert-Flair aufkommen. Die musikalische Leitung obliegt dem MGV-Chorleiter Daniel Pütz. Die Terrasse am Haus des Gastes...

  • Sundern (Sauerland)
  • 24.05.19
Vereine + Ehrenamt
Vier Mitglieder des Surfclubs Hachen-Sorpesee wurden jetzt für zehn Jahre Ehrenamt als Surflehrer bzw. Übungsleiterin geehrt.

Verein gut aufgestellt
Sportlerehrung beim Surfclub Hachen-Sorpesee

Während der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der Vorstand des Surfclubs Hachen-Sorpesee wieder über stabile Mitgliederzahlen berichten. Bei einem Rückblick auf die vergangene Saison wurde über die Events wie Ansurfen, Surfkurs, Wasserski, Sommerfest Vereinsfahrten usw. informiert. Ähnlich sieht auch der Terminkalender für die mit dem Ansurfen gestartete Saison 2019 aus. Ab sofort findet jeden Samstag wieder der Surftreff statt. Hier können alle erwachsenen und jugendlichen Mitglieder...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.05.19
LK-Gemeinschaft
Sorpetalsperre an der Staumauer

Frühjahr am Sorpesee

Eines der beliebten Ausflugsziele in NRW -die Sorpetalsperre-. Was noch vor Tagen unwahrscheinlich schien, wurde gerade am heutigen Tag in ganz NRW wahr, endlich -Frühjahr-. So auch an der Sorpetalsperre bei knapp 20°C. Motorbiker, Radbiker, Fußgänger und vornehmlich Cabriofahrer wählten dieses NRW-Ziel für sich. In Restaurants und Eiscafes ließen sich viele Sorpe-Gäste verwöhnen.

  • Hagen
  • 29.03.19
Natur + Garten
26 Bilder

super Freitag
Sorpe Ausgleichbecken

Kreis. Am Freitag haben wir bei super Wetter einen Rundgang um das Ausgleichbecken an der Sorpe gemacht. Los ging es am Parkplatz 2 an der Staumauer von dort die Serpentinen runter zum Kraftwerk. Hinter dem Kraftwerk links am Weiher vorbei dem Überlaufgraben Richtung Pegel Langscheid folgen. Links über die Brücke Richtung Straße und wieder zurück zum Weiher. Man kann aber auch beim Kraftwerk rechts die Stufen Richtung Sorpedamm hoch und über dem Damm wieder zum Parkplatz. Ein kleiner...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.19
  •  2
Natur + Garten
11 Bilder

Niedrigwasser am Sorpesee

Durch die anhaltende Trockenheit hat der Füllstand der Sorpetalsperre dramatisch abgenommen. Hier einige Eindrücke vom Ufer der Talsperre.

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.11.18
Natur + Garten
12 Bilder

Niedrigwasser am Sorpesee

Die lange Trockenheit seit April dieses Jahres hat dem Sorpesee ordentlich Wasser entzogen. Hier nun ein paar Eindrücke entlang des Sorpesees. Vom Vorbecken bis zur Staumauer. Auch die MS Sorpesee hat ihren „Winterschlaf“ begonnen.

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.11.18
Wirtschaft
Auch die Schwedenhäuser waren 2018 sehr gut gebucht.

Positive Bilanz
Rekordsaison am Sorpesee

Im Strandbad haben sich die Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr auf 34.000 Gäste mehr als verdreifacht. Auch die vier Campingplätze der Sorpesee GmbH verzeichnen Rekord-Gästezahlen. „Der Sorpesee profitiert aufgrund der tollen Infrastruktur mit den Promenaden in Langscheid und Amecke besonders vom guten Wetter und der positiven Entwicklung im Bereich Tourismus“, so Martin Levermann, Geschäftsführer der Sorpesee GmbH. „ So stiegen die Übernachtungen auf den Campingplätzen der Sorpesee GmbH...

  • Arnsberg
  • 01.11.18
  •  1
Ratgeber
Rund um die Talsperren sind inzwischen Uferbereiche zugänglich, die üblicherweise unter Wasser liegen.

Trockenheit: Ruhrverband warnt vor Lebensgefahr an den Talsperren: Uferbereiche nicht betreten!

Wegen der lang anhaltenden Trockenheit müssen die Talsperren des Ruhrverbands seit Monaten Schwerarbeit leisten, um die gesetzlichen vorgeschriebenen Mindestabflüsse in der Ruhr einzuhalten. Ohne das zusätzliche Wasser aus den Talsperren wäre die Ruhr in Villigst bei Schwerte bereits seit Juli 2018 von wenigen Unterbrechungen abgesehen durchgängig trocken gefallen. Aufgrund der hohen Wasserabgaben liegt der Gesamtfüllstand der Ruhrverbandstalsperren aktuell noch bei knapp 51 Prozent vom...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.10.18
  •  5
  •  3
Überregionales
mehr als 100 menschen beteiligten sich an der Fotoaktion am Sorpesee.

"Brücken statt Mauern" – Mehr als 100 Menschen beteiligen sich an Fotoaktion an der Sorpe

Die erste öffentliche Aktion der Initiative "Seebrücke Hochsauerland" am 3. Oktober war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. Insgesamt 110 Personen beteiligten sich am Sorpesee an einer Fotoaktion und bildeten  an der Seepromenade in Langscheid eine Menschenkette. An den Händen haltend und als Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten orangene Kleidung tragend, forderten sie gemeinsam sichere Fluchtwege über das Mittelmeer, das Ende der Kriminalisierung der Seenotrettenden und ein...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.10.18
  •  1
Überregionales
Am Mittwoch, 3. Oktober, ruft die Initiative "Seebrücke Hochsauerland" zur Fotoaktion an der Seepromenade in Langscheid auf.

Fotoaktion am Sorpesee in Langscheid: Seebrücken-Initiative solidarisiert sich mit Menschen auf der Flucht

Die Initiative "Seebrücke Hochsauerland" ruft am Mittwoch, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zur Fotoaktion an der Seepromenade in Langscheid auf. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der am Ufer gelegenen Schirmbar-Sorpesee. "Alle Menschen aus der Region, die das Sterben im Mittelmeer unerträglich finden, sich für sichere Fluchtwege und das Ende der Kriminalisierung der Seenotrettenden einsetzen möchten, sind eingeladen, mit aufs Foto zu kommen." "Je mehr Menschen aus der Region Teil der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.10.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.