Brückencenter in Arnsberg eröffnet
Zahlreiche Besucher am Eröffnungstag - "Ausdauer hat sich gelohnt"

Die Investoren Nikolai Warp und Craig Ballantyne sowie Center-Manager Jörg Markert und Rosco-Geschäftsführer Rüdiger W. Pinno (v.l.) bei der Eröffnung.  Foto: Diana Ranke
  • Die Investoren Nikolai Warp und Craig Ballantyne sowie Center-Manager Jörg Markert und Rosco-Geschäftsführer Rüdiger W. Pinno (v.l.) bei der Eröffnung. Foto: Diana Ranke
  • hochgeladen von Diana Ranke

Mit einer "seichten Eröffnung" wurde das Arnsberger Brückencenter am gestrigen Dienstag eröffnet. "Denn eigentlich war das Center während der gesamten Bauphase nie komplett geschlossen", erklärte der Geschäftsführer des Immobilienentwicklers Rosco, Rüdiger W. Pinno.

Immer wieder war es zu Verzögerungen gekommen. Aber: "Die Ausdauer hat sich gelohnt", ist Pinno überzeugt. "Wir sehen uns als zentrale Anlaufstelle für die Bevölkerung in Arnsberg und der näheren Umgebung. Das Center bietet eine gesunde Mischung aus Angeboten für junge Leute sowie auch für mittlere bis ältere Leute." Ob zum Beispiel Mode, Drogerie oder Dekoration, Supermarkt, Bäckerei oder Metzger - der Großteil der Geschäfte hat jetzt geöffnet. Die restlichen Flächen werden derzeit hergestellt und sollen im Dezember, rechtzeitig zum Weihnachtsverkauf, öffnen.
Dann sollen auch die letzten Feinarbeiten abgeschlossen sein. "Im Dezember sollen die Leute hier keine Handwerker mehr sehen", so Pinno. Wenn alles fertig ist, sei er sehr zufrieden, erklärte auch Investor Craig Ballantyne. "Der Standort war immer gut, die Mischung ist gut: Wir haben unser Ziel getroffen." Das bestätigten auch die zahlreichen Besucher, die zum Eröffnungstag ins Brückencenter gekommen waren.

Über 50 Millionen Euro

Mehr als 50 Millionen Euro sind laut Pinno insgesamt in das Projekt geflossen - einschließlich der Investitionen der Mieter und der Infrastrukturmaßnahmen. Zu letzteren gehörte die Verkehrsführung mit den beiden Kreisverkehren, die die Stadt bereits 2014/2015 vorangetrieben hatte.
Das neue Brückencenter bietet drei Etagen mit 12.500 Quadratmetern vermietbarer Fläche sowie knapp 300 Parkplätze.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen