MTV-Turn-Nachwuchs verteidigt den ersten Tabellen-Platz

Am zweiten Wettkampftag der Verbandsliga der Geräteturnerinnen konnte der Nachwuchs des MTV Rheinwacht Dinslaken den ersten Platz in der Tabelle bei den P-Stufen verteidigen. Allerdings mussten sich Francesca van Eynern, Klara Kowoll, Lisa Grafen, Jana Breitenbruch, Judith van Soest und Nele Buscynski beim Wettkampf selbst in einem sehr engen Spitzenfeld mit 200,57 mit Platz 3 zufrieden geben - nur sechs Hunderstel hinter dem zweitplatzierten Lintforter TV und 16 Hunderstel hinter dem Sieger VfL 08 Repelen II. Vor dem abschließenden 3. Wettkampftag liegen die Dinslakener in der Gesamtwertung 1,45 Punkte vor dem zweitplatzierten Lintforter TV.
Die älteren Turnerinnen der LK3 traten stark verletzungsgeschwächt an. Katharina Ott, Felizitas Bittner, Miriam Solder, Sara Bruckermann und Maya Matter landeten am Ende mit 135,1 Punkten auf dem sechsten Platz. Die Mannschaft rutschte damit in der Tabelle vom vierten auf den fünften Platz ab. Trainerin Daniela Pruß zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass beim letzten Wettkampftag noch mehr drin ist, wenn die Leistunsgträgerinnen Jule Feldhoff und Julia Langel der Mannschaft wieder zur Verfügung stehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen