Gelungene Auftritte bei den Duisburger Tanztagen

Anzeige

Die Duisburger Tanztage sind seit vielen Jahren Tradition beim Funkys Dance-Point, nur dieses Jahr sind die Gruppen zum ersten Mal mit dem Zusatz „eingetragener Verein“ angetreten. Als solcher existiert das Funkys Dance-Point e.V. nämlich seit dem 1.1.2014. Alle Gruppen bekamen sehr gute Bewertungen und hatten viel Spaß auf der Bühne in der Rheinhausen-Halle:

H-Ground wurden mit ihrer genialen Neon-Lichter-Show im Dunkeln als Showact für das Vorfinale eingeladen - mit den zweitmeisten Publikumsstimmen der Sparte HipHop auch mehr als verdient! Da hat sich die Mühe von Trainerin Janina, die alle Kostüme selbst gebastelt und verkabelt hat, gelohnt. Die beiden Streetdance-Kindergruppen DanceControl und Funky Kids hatten viel Spaß auf der großen Bühne. Neben der starken Konkurrenz in der Sparte „Querbeet Kids“, die von Ballett bis HipHop alle Tanzrichtungen umfasst, haben sich die Streetdance Kids tapfer geschlagen. Außerdem haben die Jugendlichen der Gruppen Cheekys und B-Style die Bühne gerockt! B-Style wurden für ihre Army-Show mit 72% von der Jury belohnt! Leider reichte dies nicht für das Vorfinale. Die Cheekys unterhielten das Publikum mit ihrem Battle zwischen den „Nerds“ und den „Coolen“.

Wer neugierig auf die Shows geworden ist, kann diese im Rahmen der Automeile am 27.4. an der Trabrennbahn sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.