Hesping wird Zweiter beim traditionellen Pokalturnier in Wetter

Dass während den Feiertagen die Platten in der Halle des TTV Hervest-Dorsten zusam­mengeklappt bleiben, muss nicht unbedingt bedeuten, dass auch die Schläger der TTV Akteure in den Taschen bleiben.
Bestes Beispiel dafür ist Frank Hesping, der zwischen den Feiertagen gleich an zwei Turnieren teilnahm.

Am Weihnachtswochenende startete Frank Hesping zusammen mit TTV Youngster Daniel Bergmann beim 24.Weihnachtsturnier des TV Voerde.
In der Einzelkonkurrenz der Herren-E-Konkurrenz scheiterte Daniel Bergmann erst im Viertelfinale, Routinier Frank Hesping bereits eine Runde früher im Achtelfinale.
Besser machten es die beiden Hervester in der Doppelkonkurrenz. Hier kämpfte sich die Hervester Kombo bis ins Halbfinale vor und musste sich erst nach einem spannenden Fünf-Satz-Krimi denkbar knapp mit 2:3 den späteren Turniersiegern geschlagen geben.

Beim 52. Tischtennis-Pokal-Turnier des TTF SV Wetter eine Woche später marschierte Hesping in einem 120 Teilnehmer starken Feld der Herren-D-Konkurrenz ungeschlagen bis in das Finale durch, bevor er sich morgens um 02:15 Uhr dem Turnierfavorit mit 1:3 geschlagen geben musste.
In der Doppelkonkurrenz war für Hesping an der Seite seines Ronsdorfer Doppelpart­ners Michael Neuhaus bereits im Viertelfinale Endstation. Hier unterlag die Paarung denkbar knapp mit 2:3 den späteren Turniersiegern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen