Im Bus zur Kunst: DADA-istische Kunst-Busfahrt zu den Offenen Ateliers

Wann? 03.06.2018

Wo? Im Spähenfelde, Im Spähenfelde, 44143 Dortmund DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Richard Ortmann, Blaskapelle Scharz-Rot-Atemgold, Künstlerin Christiane Köhne, Dieter Gawol und Anette Göke vom Team Kunst-Bustour Dada, Akkordeonspieler Guido Schlösser und Michael Werner von TRD Reisen laden zu einer unterhaltsamen Fahrt ein. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Im Spähenfelde |

Im Juni präsentieren sich mehr als 100 Künstler bei den Offenen Ateliers. Eine besonders attraktive Möglichkeit, einen Überblick über das künstlerische Schaffen in Dortmund zu bekommen, bieten sich bei einer Busfahrt.

Die Dortmunder DADAisten um das Kulturhaus Neuasseln und das DADA DO-Team bei der 2. Offenen Straßenkunst. In Kooperation mit dem Kulturbüro zelebrieren sie an den beiden Sonntagen 3. und 10. Juni eine je vier- bis fünfstündige Oldtimerbustour, die auch die eher abgelegenen Offenen Ateliers in Szene setzt.

Die „KunstBusFahrt“ steuert etwa sieben Stationen an. Jedes teilnehmende Atelier gestaltet ein circa 20-minütiges Kunstprogramm und sich, sein Atelier und seine Kunst vorzustellen. "Es ist für jeden Kunstliebhaber oder einfach nur Interessierten etwas dabei", verspricht Anette Göke vom Organisationsteam.

Und auch dazwischen wird es kunstvoll: Während der Busfahrt werden verschiedene Akteure die mitfahrenden Besucher mit ausgefallener Kunst, Literatur, Live-Musik und Live-Acts unterhalten. Mit von der Partie sind die Blaskapelle Schwarz-Rot-Atemgold, Thorsten Trelenberg und Guido Schlösser.

Abgesehen von dem vielseitigen Programm runden die Fahrt im Oldtimerbus von TRD Reisen, ansässig im Spähenfelde, und die nostalgischen Kostüme der Busbegleiter von Kostüm Sommer den ganzen Ausflugstag ab.

Abfahrt ist am 3. und 10. Juni jeweils am Busbahnhof am Hauptbahnhof um 14 Uhr. Dort endet die Tour auch gegen 19 Uhr. Es gibt für jede Fahrt nur 20 Karten, die jeweils 40 Euro pro Person kosten.

Ab sofort können Interessierte sich per E-Mail an anettegoeke@freenet.de um die Karten bewerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.