Ein tierisches Paar: Engländerin liebt Franzosen. Leoparden-Baby in Sicht

Für Nachwuchs ist gesorgt, und Kater „Timour“ hat erst einmal mit großen Augen das neue Gehege unter die Lupe genommen um zu sehen, ob es auch familiengerecht ist.
  • Für Nachwuchs ist gesorgt, und Kater „Timour“ hat erst einmal mit großen Augen das neue Gehege unter die Lupe genommen um zu sehen, ob es auch familiengerecht ist.
  • Foto: Andreas Klinke
  • hochgeladen von Peter J. Weigel

Der Streit über ein wirtschaftlich vereintes Europa lässt Armur-Leoparden-Kater „Timour“ und Armur-Leoparden-Dame „Kiska“ kalt. Der Franzose (aus dem Zoo in Mulhouse) und die Engländerin (aus Marwell) lieben sich, über Landesgrenzen hinweg. So sehr, dass sich sogar Nachwuchs angekündigt hat.

Neues Gehege

Da kam es gerade recht, dass sie jetzt im Zoo ein neue Unterkunft beziehen können. Genauer gesagt ein neues Gehege, das fünfmal größer ist als die alte, längst nicht mehr zeitgemäße Käfiganlage, und den Tieren nicht nur zahlreiche Kletter-, Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten bietet, sondern auch einen kleinen plätschernden Brunnen. Hier hat das tierische Paar nun ausgiebig Möglichkeiten, seinem Klettertrieb und künftigen Familienaufgaben zu folgen, denn auch für den Nachwuchs ist viel Platz.

Vom Aussterben bedroht

Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter freut sich schon über den Zuwachs. Denn der Armur-Leopard zählt zu den bedrohten Großkatzen. In seiner nordsibirischen Heimat gibt es nur noch weniger als 30 Tiere, deren Fortbestand durch den Bau einer Pipeline dramatisch bedroht ist. Daher haben die Armur-Leoparden nur noch in Zoos eine Überlebenschance. Nachwuchs ist daher dringend erwünscht.

Unterstützung vom Tierschutzverein

Auch der Tierschutzverein Dortmund hat seinen Beitrag für die neue, 150.000 Euro teure Anlage geleistet. Vorsitzende Erika Scheffer: „Auch Natur- und Artenschutz gehören zu unseren Aufgaben.“ Das nächste Projekt hat sie auch schon im Visier: „Wir werden 2012 die Erdmännchen-Anlage erneuern.“(wei)

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.