Hommage an Jazz-Geiger Grappell: Trio SwingThing spielt beim "Kulturwinter" in Hörde

Das Trio SwingThing mit Edyta Pietrasch-Szyszko (Violine), Ulrich Stracke (Gitarre) und Sascha Delbrouck (Bass).
  • Das Trio SwingThing mit Edyta Pietrasch-Szyszko (Violine), Ulrich Stracke (Gitarre) und Sascha Delbrouck (Bass).
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Wieder einmal veranstaltet der Verein Schlaraffia Truymannia ein besonderes Konzert: Die Reihe „Kulturwinter 2017/2018“ wird mit dem Trio SwingThing fortgesetzt und zwar am Sonntag (11.2.), 17 Uhr, in den Räumlichkeiten des Vereins in Dortmund-Hörde, Wiggerstraße 5/Eingang Schultenstraße 1.

Das aktuelle Programm ist eine Hommage an den 1997 verstorbenen genialen Jazz-Geiger Stephane Grappelli. Neben Standards u.a. von Gershwin, Ellington und Porter, hat das Trio - obgleich dem Swing im Stil eines Stephane Grappelli verpflichtet - auch die dichte Rhythmik Südamerikas im Repertoire. Tango wie auch Bossa-Nova erfahren in dieser außergewöhnlichen Besetzung eine neue, mitreißende Interpretation. Alle drei Musiker haben - auch in anderen Formationen - über viele Jahre ihre Vielseitigkeit und Virtuosität bei Konzerten im In- und Ausland bewiesen.

Eintritt: 10 Euro, Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen