Kunst aus Altkreuzen

Ökonomisch, ökologisch sind Altmetallsammlungen begründet. Anders ist es,
wenn es um Gegenstände mit ideeller Bedeutung geht, wie etwa Kreuzen. Ein Projekt "Altkreuzabgabe" hat jetzt Mirko Stefan Elfert in der St. Benno Kirche in Benninghofen, Benninghofer Straße 168 ins Leben gerufen.
Beweggründe, warum Menschen an dem Projekt teilnehmen und ihr Kreuz abgeben, seien unterschiedlicher Art. Die alten Kreuze werden nicht entsorgt, sondern dienen als „Rohstoff“ für neue Objekte und werden durch den künstlerischen Eingriff von Mirko Stefan Elfert umgewandelt. Für diesen Prozess benötigt der Künstler etwa 12 Monate.
Danach werden die aus den bearbeiteten Kreuzen entstandenen Werke in Form einer Ausstellung zu sehen sein.
Die Abgabestelle wird vom 27. Februar bis zum 19 März in der Kirche aufgebaut. Dort können die Kreuze vor und nach dem Abendgottesdienst samstags, während der Büro-Öffnungszeiten und nach Absprache abgelegt werden. Tel. 8780060.

Autor:

Anne Buerbaum aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen