Menglinghausen: Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Vier leichtverletzte Personen, drei beteiligte Fahrzeuge und ein Sachschaden in Höhe von 32.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 18. Oktober, gegen 20.20 Uhr in Menglinghausen ereignete.

Wie die Polizei berichtet, verlor eine 54-jährige Dortmunderin aus noch ungeklärter Ursache in Höhe der Menglinghauser Straße 50 die Kontrolle über ihren Ford Focus und geriet in den Gegenverkehr. Hier stieß sie zunächst mit einem entgegenkommenden Audi 80 und anschließend mit einem dahinter fahrenden VW Golf zusammen, nachdem zuvor noch eine Fahrzeugführerin ausweichen konnte.

Ein 58-jähriger Dortmunder wurde durch den Aufprall in seinem Audi eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Er konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Die drei weiteren Verletzten, Mitfahrer aus dem Audi und dem Ford Focus, konnten noch vor Ort nach erfolgter medizinischer Versorgung entlassen werden.

Da die Unfallverursacherin angab, Medikamente eingenommen zu haben, wurden ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Menglinghauser Straße
für zwei Stunden gesperrt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen