Aplerbecker Bürgerschützen ehren Vereinsmeister

Bernhard Fuest sieht den BSV auf einem guten Weg
3Bilder
  • Bernhard Fuest sieht den BSV auf einem guten Weg
  • hochgeladen von Wilfried Koch

Auf der Jahreshauptversammlung des Bürger-Schützen-Verein Aplerbeck konnte der 1. Vorsitzende Bernhard Fuest zunächst auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurückblicken. Besondere Höhepunkte waren die Teilnahme am Westfälischen Schützentag in Schwerte und natürlich der eigene Kaiserball. Doch auch im laufenden Jahr stehen wieder zahlreiche Großveranstaltungen auf dem Plan. Bereits im April stehen zwei große Sommer-Biathlon Veranstaltungen, auf dem Vereinsgelände an der Schwerter Strasse, auf dem Programm. Weiter geht es vom 1.-3. Juni mit dem Stadtbezirksschützenfest auf dem Marktplatz in Aplerbeck. Doch nicht genug damit, denn bereits im August steht dann auch noch das eigene Schützenfest an. Ein stolzes Programm was die Mitglieder zu bewältigen haben.
Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand gab es folgende Ergebnisse: 2. Vorsitzender bleibt Volker Schmale, 1. Sportleiter wurde Wilfried Koch, 1. Kassiererin bleibt Gabi Otto und als 2. Schriftführer wurde Volkmar Zille gewählt. Als künftige Beisitzer wählte die Versammlung Rene Fischer, Magda Götz, Wladislaw Dubinin und Sandra Achenbach-Tewes.

Autor:

Wilfried Koch aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.