Party machen und Gutes tun
Benefizkonzert für die Neven-Subotic-Stiftung im „Piano“

6100 Euro kamen beim Benefiz-Konzert 2018 zusamen. Organisatoin Birgit Blanck (Mitte) möchte diesmal die Spendensumme des Vorjahres übertreffen.
2Bilder
  • 6100 Euro kamen beim Benefiz-Konzert 2018 zusamen. Organisatoin Birgit Blanck (Mitte) möchte diesmal die Spendensumme des Vorjahres übertreffen.
  • Foto: Foto: Kampert
  • hochgeladen von Andreas Meier

 Live-Musik, Party machen, Spaß haben und dabei noch Gutes tun: Am Freitag, 15. Februar, steigt das zweite Benefiz-Konzert zugunsten der Neven-Subotic-Stiftung. Wieder im Piano in Lütgendortmund. Wieder mit „The Schangels & Schanglettes“.

Die Initiatoren Birgit Blanck und Bodo Melenk hatten nach dem Erfolg im vergangenen Jahr direkt beschlossen, es für die Neven-Subotic-Stiftung, für ein Gesundheits- und Wasserprojekt in Afrika, wieder richtig krachen zu lassen. Und fanden schnell Mitstreiter: Das Singer-Songwriter-Duo  Finn und Jonas steht auf der Bühne, und die partytaugliche Ska & Reggae - Band Bunga-Bunga Club ist ebenfalls an dem Abend dabei. Die Macher des Musiktheaters Piano stellen  ihre Räumlichkeiten wieder kostenlos zur Verfügung.

"Drei richtig gute Bands"

„Wir glauben, dass wir auch für die zweite Veranstaltung zugunsten der Neven-Subotic-Stiftung wieder drei richtig gute Bands aus Dortmund gefunden haben, die für einen großartigen Abend sorgen werden und das Projekt mit unterstützen. Dann wollen wir Neven dieses Mal einen noch größeren Spendenscheck überreichen“, sagt Bodo Melenk, bei den „Schangels“ auch der Mann am Bass.

Brunnen für Schule

„Der Erlös der Veranstaltung soll in ein WASH-Projekt ( water, sanitation and hygiene) fließen. Zu diesem Zweck habe ich eine persönliche Spendenaktion eingerichtet. Davon wird ein Trinkwasserbrunnen und eine Sanitäranlage für eine Schule im Norden Äthiopiens finanziert und gebaut. Circa 25.000 Euro werden benötigt. Momentan beläuft sich der Spendenstand auf 22.096 Euro - es gibt also noch einiges zu tun“, ergänzt Birgit Blanck.  
Durch den Abend führt der Sportjournalist Gregor Schnittker. Nach dem Konzert wird Resident-DJ Uwe Meyer auflegen - für alle, die noch tanzen und in die Nacht feiern möchten.

Videobotschaft

Zum Auftakt der Veranstaltung im Piano informieren Vertreter der Stiftung kurz über ihre Arbeit und die Projekte. BVB-Legende Neven Subotic wird sicher auch wieder eine Videobotschaft  schicken. Sämtliche Erlöse des Abends fließen direkt und zu 100% in die Arbeit seiner Stiftung.
Karten kosten im Vorverkauf 16 Euro und an der Abendkasse 20 Euro. VVK online und direkt über das Piano und das Cafe Vital in den städtischen Kliniken Beurhausstraße und Fredenbaum. Mit seiner Stiftung will Fußball-Profi Neven Subotic Kindern in Afrika helfen.

Vorverkauf: https://musiktheaterpiano.reservix.de/tickets-save-the-date-2-benefizkonzert-fuer-die-neven-subotic-stiftung-in-dortmund-musiktheater-piano-am-15-2-2019/e1325624
Spenden-Link  zu der persönlichen Spendenaktion von Birgit Blanck: https://nevensuboticstiftung.de/SA?cfd=ct4yp#cff
Neven-Subotic-Stiftung: https://nevensuboticstiftung.de/ Kontakt

6100 Euro kamen beim Benefiz-Konzert 2018 zusamen. Organisatoin Birgit Blanck (Mitte) möchte diesmal die Spendensumme des Vorjahres übertreffen.
Mit seiner Stiftung will Fußball-Profi Neven Subotic Kindern in Afrika helfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen