An der Limbecker Straße
"Weltraumspielplatz" in Lütgendortmund eröffnet

7Bilder

Ein Paradies für kleine Astronauten: Der Spielplatz an der Limbecker Straße ist nach seiner Umgestaltung als „Weltraumspielplatz“ feierlich wieder eröffnet worden. Kinder der Holte Grundschule hatten für die Eröffnung eigens „Planetenlieder“ einstudiert.
An der Planung des Spielplatzes waren Kinder über das Schülerparlament der benachbarten Holte Grundschule von Anfang an beteiligt – das Motto „Weltraumspielplatz“ geht auf ihre Wünsche zurück. So gibt es nun eine sechs Meter hohe Planetenrutsche, ein gelandetes Ufo und weitere kleinere Spielobjekte, die von innen und außen bespielt werden können. Die Spielelemente haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und bieten abwechslungsreiche Herausforderungen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
Die Spielplatzneugestaltung wurde realisiert mit Unterstützung einer Spende der Sparkasse Dortmund (60.000 Euro) an den Spielplatzverein. Weitere 30.000 Euro kamen von der Bezirksvertretung Lütgendortmund und 70.000 Euro vom Jugendamt. Auch das Deutsche Kinderhilfswerk hat die umfangreichen Bauarbeiten mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt.
Anwesend waren Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp, Yannik Berger (Sparkasse Dortmund), Friedhelm Sohn (Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie), Dr. Martina Röhr (Leiterin der Holte-Grundschule) sowie Johannes Blume und Heidrun Hellwig (Spielplatzverein Dortmund) und Daniel Binder, Leiter des Büros für Kinder- und Jugendinteressen im Jugendamt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen