Ringer-Derby in Kirchlinde: KSV Jahn Marten im Glück

19Bilder

Erst nutzte Kirchlinde seine Chancen nicht, am Ende gab ein Quäntchen Glück den Ausschlag: Der KSV Jahn Marten entschied das Derby in der Ringer-Verbandsliga knapp mit 21:19 für sich.

Dabei trumpften zunächst die Gäste des KSV Jahn Marten auf. Jan Giesen punktete wie erwartet gegen Timo Friedhoff (55 kg); Patrick Mohammad ließ im „Duell der Giganten“ (120 kg) Andreas Dahlbeck keine Chance.
Für Kirchlinde konnte Jens Friedhoff (60 kg) verkürzen - Punkte, auf die aufgrund einer taktischen Umstellung auch Marten spekuliert hatte. Anschließend lief es umgekehrt: Kirchlindes Pascal Hylla (96 kg) verlor überraschend trotz Rundenführung gegen Christopher Faber, der noch immer an einer Armverletzung laboriert.
Karsten Grimm (66 kg) verkürzte noch vor der Pause gegen Robin Winkelhaus - trotzdem lagen die Gastgeber gegen Jahn Marten mit 8:12 zurück.
Das knappe Mannschaftsergebnis spiegelte auch der nächste Kampf wider. Peter Jezierski (84 kg) schlug den Ex-Martener Adrian Baric - allerdings in einer Nervenschlacht. Beide Kämpfer hatten schon zwei Verwarnungen kassiert. Zehn Sekunden vor Kampfende sprach der Kampfrichter die dritte Verwarnung für Baric aus, der den Kampf damit verlor. Jahn Marten jubelte, der KSV Kirchlinde haderte mit sich selbst.
Peter Friedhoff (66kg) gegen Kay Hoppmann und Neuzugang Mihael Yuzeir gegen Felix Barnfeld brachten Kirchlinde im Anschluss mit zwei klaren 4:0-Erfolgen wieder ins Geschäft. 16:16 stand es vor den abschließenden Kämpfen.
Hier hatten die Kirchlinder Gastgeber eigentlich zwei Siege fest eingeplant. Doch dann verlor Martin Willfried trotz 2:1 Rundenführung auf Schultern gegen Martens Lukas Faber. Der abschließende Punktsieg von Sezgin Coskuneren gegen Jan Gies konnte dies nicht mehr ausgleichen.
Mit seinem Rundengewinn sicherte Gies dem KSV Jahn Marten die nötigen Punkte - am Ende stand ein 21:19-Auswärtserfolg für die Martener, während sich Kirchlinde über gleich drei unnötige Niederlagen ärgerte.

Am Samstag (22.10., 19.30 Uhr) trifft Marten in der Steinhammer-Grundschule auf den TuS Bönen. Kirchline muss schon am Freitag (21.10., 20.30 Uhr) zum KSV Mülheim-Styrum reisen.

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.