Treue Seele: Helga Lange seit 50 Jahren bei "Lubin & Hiller"

Zweimal Helga Lange: 50 Jahre und fast ein ganzes Arbeitsleben liegen zwischen diesen Bildern aus dem Jahr 1962...
2Bilder
  • Zweimal Helga Lange: 50 Jahre und fast ein ganzes Arbeitsleben liegen zwischen diesen Bildern aus dem Jahr 1962...
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-West

Ein Jubiläum mit Seltenheitswert: Am 1. April feierte Helga Lange ein halbes Jahrhundert Arbeitsleben beim Elektrogroßhandel Lubin & Hiller in Kley.

Vor Arbeit ganz grau ist auch Dortmund. Kohle und Stahl färben den Himmel, feuern das Wirtschaftswunder an und bieten Arbeitsplätze für ein ganzes Leben.

Die 13-jährige Helga Hellwig hat die Volksschule erfolgreich hinter sich und will dabei sein. Bewerbung und Vorstellungsgespräch sind eine kurze Sache. Stolz kommt Helga nach Hause. Heinrich Hiller und Hermann Lubin haben ihr gesagt, dass sie am 1. April 1962 im jungen Elektrogroßhandel ihre Lehre zur Groß- und Außenhandelskauffrau beginnen kann. Mutter Hedwig Hellwig ist skeptisch, warnt ihre Tochter: „Ich hoffe, dass es die Firma wenigstens so lange gibt, bis du deine Lehre beendet hast.“

Der Rest ist Geschichte. Kohle und Stahl spielen kaum noch eine Rolle, Lubin & Hiller wächst seit 53 Jahren, aus „Fräulein“ Helga Hellwig ist Helga Lange geworden – und am 1. April arbeitet die Frau aus Bodelschwingh ein halbes Jahrhundert für dasselbe Unternehmen. „Ich geh’ heute noch jeden Tag gerne in die Firma“, sagt sie.

Auch Heinrich Hiller kommt noch jeden Tag gerne in seine Firma. Über seine erste Mitarbeiterin sagt er: „Sie kann alles, macht alles, schafft alles und probiert alles aus.“ Dass sie zu allen im Unternehmen einen guten Draht hat, muss man nicht erwähnen: In 50 Jahren ist Helga Lange zum mütterlichen Rückgrat des Unternehmens geworden.

Helga Lange hat alles gemacht, was man in einem Elektrogroßhandel machen kann: Büro, Buchhaltung, Lager, Verkauf. „Ich habe jetzt 50 Jahre den technischen Wandel miterlebt“, erzählt sie. „Begonnen haben wir im Büro mit Schreibmaschinen, auf denen man noch richtig hämmern musste.“ Am PC geht’s heute leichter. Und Portobücher pflegt man in Zeiten der E-Mail auch nicht mehr. Aber dass sie alles kann, dieses Kompliment weist sie freundlich zurück. „Mit den ganz neuen Produkten kenne ich mich nicht mehr aus.“
Das ist auch nicht nötig, denn schon lange ist sie zuständig für die Rechnungsprüfung im Einkauf.

Hatte sie nie Lust zu einem Wechsel? »Nach meiner Lehre gab es ein Angebot, mir wurde mehr Geld geboten«, berichtet sie. »Aber der Chef hat gesagt, dass ich das auch von ihm bekommen kann.« Außerdem schätzt sie das menschliche Klima. "Wer die Familie Hiller kennt, weiß, dass der menschliche Umgang hier eine zentrale Rolle spielt."

Ein Wechsel ist unvermeidlich – der in den Ruhestand. Am 6. Mai 2013 wird Helga Lange ihren 65. Geburtstag feiern. Dann wird sie nach 51 Jahren aufhören. Traurig ist sie nicht: „Ich mache gerne Platz für die nächste Generation.“

Zweimal Helga Lange: 50 Jahre und fast ein ganzes Arbeitsleben liegen zwischen diesen Bildern aus dem Jahr 1962...
...und heute.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-West aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen