Düsseldorf-Golzheim : Aufmerksamer Zeuge meldet Wohnungseinbruch
Polizeibekannter Tatverdächtiger auf frischer Tat festgenommen

Einbruch in Düsseldorf-Golzheim: Hochgradig verdächtige Bewegungen in einem Nachbarhaus riefen am Samstagabend, 26. September, einen aufmerksamen Zeugen in Golzheim, Am Bonneshof, auf den Plan.
  • Einbruch in Düsseldorf-Golzheim: Hochgradig verdächtige Bewegungen in einem Nachbarhaus riefen am Samstagabend, 26. September, einen aufmerksamen Zeugen in Golzheim, Am Bonneshof, auf den Plan.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Andrea Becker

Hochgradig verdächtige Bewegungen in einem Nachbarhaus riefen am Samstagabend, 26. September, einen aufmerksamen Zeugen in Golzheim, Am Bonneshof, auf den Plan. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten daraufhin einen "alten Bekannten" festnehmen.

Der wachsame Nachbar beobachtete in dem Haus nebenan den Schein einer Taschenlampe in der ansonsten dunklen Wohnung. Sofort verständigte der Mann die Polizei. Vor Ort konnten die Streifenteams, fast wie in einem Fernsehkrimi, den Lichtkegel einer Taschenlampe aus der Tatortwohnung wahrnehmen. Wenig später flüchtete eine dunkle Gestalt aus dem Unterholz in Richtung Tersteegenstraße, kam jedoch nicht sehr weit. Der mutmaßliche Einbrecher, ein 48-jähriger serbischer Staatsbürger, wurde nach nur wenigen Metern durch ein Streifenteam festgenommen. Der dunkel gekleidete Tatverdächtige trug Handschuhe, hatte eine Taschenlampe und eine Umhängetasche dabei. In der Tasche fanden die Beamten unter anderem diverses Werkzeug und Schmuckgegenstände. Der Schmuck konnte wenig später von der Geschädigten eindeutig als ihr Eigentum und damit als Beutestücke identifiziert werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen polizeilich einschlägig bekannten Mann. Unter anderem liegt gegen ihn ein europäischer Haftbefehl wegen ähnlich gelagerter Delikte vor. Der 48-Jährige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

In diesem Zusammenhang anlässlich der beginnenden dunklen Jahreszeit folgende Tipps ihrer Polizei Düsseldorf: Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit - schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab und lassen Sie in der Wohnung Licht an. Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie
daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster. Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei. Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

Ihre Polizei Düsseldorf berät Sie zum Thema Einbruchsschutz in ihrer Wohnung oder ihrem Haus. Interessierte melden sich unter Tel. 0211/870 6868.

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen