Düsseldorf: Europatag muss wegen Corona-Krise ausfallen
Absage für den 9. Mai

Düsseldorf: Durch die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Stadt aber dazu entschlossen, den diesjährigen Europatag ausfallen zu lassen.
  • Düsseldorf: Durch die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Stadt aber dazu entschlossen, den diesjährigen Europatag ausfallen zu lassen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Andrea Becker

Unter dem Motto "Ein Fest für Europa" sollte in Düsseldorf am Samstag, 9. Mai, zum 20. Mal der Europatag zelebriert werden. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern jeden Alters und jeder Herkunft wollte die Landeshauptstadt die Europäische Idee der Freiheit und Einheit in Vielfalt feiern. Durch die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Stadt aber dazu entschlossen, den diesjährigen Europatag ausfallen zu lassen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Wir haben eine Verantwortung gegenüber unseren Bürgerinnen und Bürgern und selbstverständlich auch gegenüber Besucherinnen und Besuchern unserer Stadt. Beim Europatag werden jedes Jahr rund 20.000 Personen aus Düsseldorf und dem Umland erwartet - diese Menschen sollten unbekümmert gemeinsam feiern können. Das ist in der derzeitigen Lage nicht möglich, weshalb eine Absage leider unvermeidbar war. Der Schutz der Bevölkerung geht in jedem Fall vor."
Der Europatag ist Teil des europaaktiven Engagements der Landeshauptstadt Düsseldorf. Er wird inhaltlich vom Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf umgesetzt und von der Düsseldorf Tourismus GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert.

Hintergrund: Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf
Das Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf (EDIC) gehört zum Informationsnetzwerk EUROPE DIRECT der Europäischen Kommission und ist seit 2018 im Büro des Oberbürgermeisters angesiedelt. Das Informations- und Veranstaltungsangebot des EDIC richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission, und vor Ort werden zahlreiche Veranstaltungen zu EU-Themen, Studienreisen zu den EU-Institutionen, Workshops für Schülerinnen und Schüler und vieles mehr angeboten. Zudem vergibt das EDIC Zuschüsse an Bürgerinnen und Bürger, die eigene Kleinprojekte mit Europa-Bezug organisieren. Interessierte können sich online unter europedirect.duesseldorf.de über aktuelle Entwicklungen in der EU auf dem Laufenden halten.

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen