Im Herzen Düsseldorfs

Heute jährt sich der Todestag von Jan Wellem zum 300. Mal. Zu dem Anlass rückt das Stadtmuseum den bronzefarbenden Reiter in den Mittelpunkt. Das Reiterstandbild ist der Mittelpunkt der Projektraumausstellung im Stadtmuseum, die die Rolle der Düsseldorfer Geschichts- und Identitätsbewusstsein beleuchtet. Fotografien der letzten 130 Jahre laden BesucherInnen dazu ein, die Geschichte und Wirkung des Denkmals zu erkunden. Bis zum 14. August kann man die Ausstellung besuchen.
Am Samstag, 11. Juni ab 14.30 Uhr, erinnern die Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V. Düsseldorf Dante Alighieri und das Stadtmuseum Düsseldorf gemeinsam an den Todestag im Ibachsaal des Museums an der Berger Allee 2.
Außerdem wird in der Dominikanerkirche St. Andreas, Andreasstr. 10, am Sonntag, 12. Juni um 11 Uhr, eine Festmesse abgehalten. Nach der Messe kann die ehemalige Hof- und Jesuitenkirche St. Andreas, in der Johann Wilhelm und weitere Familienmitglieder ihre letzte Ruhe fanden, bis 14 Uhr besichtigt werden. Anschließend wird in der Dominikanerkirche St. Andreas ein Konzert in der Reihe der "Sonntagsorgel" veranstaltet.

Autor:

Svenja-Jasmine Rupprecht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.