Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Reisen + Entdecken
2 Bilder

Verlängert! Sonderausstellung zur Römerzeit im Deichdorfmuseum Bislich läuft weiter
Mehr über die Flürener Manöverlager erfahren - den Bislicher Weinbecher kennenlernen noch bis 05.12.21

Wir freuen uns mitteilen zu können: unsere Ausstellung "Vom Gegenüber: Die Römer und ihr Limes - Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite" wird noch bis zum 05.12.2021 verlängert! Wir vom Deichdorfmuseum danken vor allem unseren Leihgebern! Und natürlich auch dem Verband Kulturraum Niederrhein, im Rahmen von dessen Themenjahr PROVINZ-provinciaal? die Ausstellung stattfinden konnte! Aber wir danken hiermit auch unseren freiwilligen Helfern! Denn dank unseren Ehrenamtlerinnen und...

  • Wesel
  • 19.10.21
  • 1
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Verlängert! Sonderausstellung zur Römerzeit im Deichdorfmuseum Bislich läuft weiter
Mehr über die Flürener Manöverlager erfahren - den Bislicher Weinbecher kennenlernen noch bis 05.12.21

Wir freuen uns mitteilen zu können: unsere Ausstellung "Vom Gegenüber: Die Römer und ihr Limes - Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite" wird noch bis zum 05.12.2021 verlängert! Wir vom Deichdorfmuseum danken vor allem unseren Leihgebern! Und natürlich auch dem Verband Kulturraum Niederrhein, im Rahmen von dessen Themenjahr PROVINZ-provinciaal? die Ausstellung stattfinden konnte! Aber wir danken hiermit auch unseren freiwilligen Helfern! Denn dank unseren Ehrenamtlerinnen und...

  • Wesel
  • 19.10.21
  • 1
Kultur
2 Bilder

Sonderprogramm zur Festungsausstellung
Die Weseler Festungs-Raben(krähen) erzählen ... am So 24.10.2021 ab 15.00 ...

Bei uns sind sie ja immer recht ruhig - die Rabenkrähen in unserer Ausstellung (hier allerdings nicht im Bild)! Zum Glück sind ihre Kollegen an der Festung da redseliger gewesen... Der Museumsleiter des LVR-Niederrheinmuseums hat aufgeschrieben, was er da so mitbekam...  Die Raben(krähen) Hugo, Heinrich, Gérard und Wilhelm erzählen mit viel Phantasie und einer Prise Humor. Erfahren Sie (bzw. Ihre Kinder/Jugendlichen zwischen 8 und ca. 15 Jahren) mehr bei einer Lesung in der Brisürenkasematte im...

  • Wesel
  • 19.10.21
  • 1
Kultur
Wie sicher sind Juden in Deutschland? Diesem Thema geht der Historiker Ludger Joseph Heid nach. Foto: VHS

Vortrag bei der VHS Gladbeck
Wie sicher sind Juden in Deutschland?

Nach dem Holocaust hat es bei den in Deutschland lebenden Juden zunächst geheißen, sie säßen auf gepackten Koffern. Dann, als sich die Situation konsolidiert hat, hieß es, die Koffer sind ausgepackt. Dies hat sich aber offensichtlich im wiedervereinigten Deutschland geändert: Spätestens nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 sowie die jüngsten Vorfälle in Hamburg und Leipzig hat sich in der Bundesrepublik erneut ein alt-neuer Antisemitismus ausgebreitet, der bei vielen Juden die Frage...

  • Gladbeck
  • 19.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Heimathaus in Mengede ist im Oktober das "Denkmal des Monats".
3 Bilder

Im heutigen Heimathaus stand einst das erste Telefon in Mengede
Bewegte Geschichte

Nach langer Corona-Zwangspause kehrt das öffentliche Leben zurück in das Heimathaus des Heimatvereins Mengede. Grund genug für die Dortmunder Denkmalbehörde, das ehrwürdige Haus zum "Denkmal des Monats" zu erklären. Wie Urkunden bezeugen, stand bereits 1666 an dieser Stelle das älteste Gasthaus Mengedes - allerdings in einem Vorgängerbau. Das heutige Fachwerkgebäude wurde vermutlich erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut. Zusammen mit weiteren Fachwerkhäusern aus dieser Zeit...

  • Dortmund-West
  • 14.10.21
Kultur
Der Teich im Volkspark Brambauer ist wieder zu einem Schmuckstück geworden

TV Eintracht Brambauer
Blick nach Brambauer

Wanderung durch Brambauer? Der Übungsbetrieb des TV Eintracht ruht in den Herbstferien, aber der Verein bietet die Möglichkeit, auf seinen Spuren zu wandeln und ein wenig in Brambauers Vergangenheit einzutauchen. Das betrifft auch viele Brechtener, die entweder selbst oder von denen Vater oder Großvater auf der Zeche in Brambauer in Lohn und Brot standen. Wanderung vom Vereinstag noch verfügbar: Der TV Eintracht lädt zu einem Rundkurs durch Brambauer mit einigen Stationen, die sich auf die...

  • Dortmund-Nord
  • 11.10.21
  • 1
  • 1
Sport
Der Teich im Volkspark im 360° Modus

TV Eintracht Brambauer
Schöne Ferien - vielleicht mit einer Wanderung?

Der Turnverein Eintracht aus Brambauer wünscht schöne Ferien: Der Übungsbetrieb ruht in den Herbstferien, aber vielleicht haben Sie ja Lust auf den Spuren des Vereins zu wandeln und ein wenig in Brambauers Vergangenheit einzutauchen. Meist bietet der "Goldene Oktober" doch Gelegenheit dazu, den ein oder anderen Spaziergang zu machen. Wanderung vom Vereinstag noch verfügbar: Der TV Eintracht lädt zu einem Rundkurs durch Brambauer mit einigen Stationen, die sich auf die Vergangenheit des Vereins...

  • Lünen
  • 09.10.21
  • 2
  • 3
Kultur
"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Hier: Dumeklemmer-Brunnen in Ratingen.

Historischer Stadtrundgang durch die Ratinger Innenstadt am Samstag, 16. Oktober / Jetzt anmelden
Die Stadt Ratingen mit anderen Augen sehen

"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Seit 745 Jahren darf sich Ratingen Stadt nennen. Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen bewahren Geschichten und Legenden. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der...

  • Ratingen
  • 05.10.21
Kultur
Das Foto zeigt den Unterricht in der jüdischen Volksschule Am Buchenbaum mit Lehrer Fritz Kaiser in seiner Klasse, aufgenommen Ostern 1929.
Foto : Stadtarchiv Duisburg.

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Duisburg
Geschäfte und Schulen

Die Mercator-Gesellschaft und das Stadtarchiv Duisburg laden am Donnerstag, 7. Oktober, zu zwei Veranstaltungen rund um das jüdische Leben in Duisburg in das Stadtarchiv am Innenhafen, Karmelplatz 5, ein. Institutionsleiter Dr. Andreas Pilger führt um 17 Uhr durch das Archiv und stellt anhand ausgewählter Quellen die Vielfalt jüdischen Lebens im Norden Duisburgs vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den großen jüdischen Einzelhandelsgeschäften, deren Gebäude zum Teil heute noch...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Ratgeber
Oma, kannst du das lesen?

Schulmuseum Dortmund bietet Hilfe bei Dachbodenfunden an
Omas Tagebücher entziffern

Das Schulmuseum in Marten, An der Wasserburg 1, macht allen Interessierten am Dienstag (5.10.) von 14 bis 15 Uhr das Angebot der „Sprechstunde für alte deutsche Schriften - Omas Tagebücher“. Wer Omas alte Tagebücher oder Briefe auf dem Dachboden gefunden hat, aber die alte deutsche Schrift nicht lesen kann, erhält Hilfe von Experten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 613095.

  • Dortmund-West
  • 04.10.21
Kultur
So dürfte Roth´s Büdeken den Mendenern heute wohl bekannt sein. Foto: Werner Roth
4 Bilder

Nur in Roth´s Büdeken für 50 Pfennig die Portion
Die ersten Pommes Frites von Menden

Vor rund hundert Jahren kamen die ersten Pommes nach Deutschland. Seitdem ist dieser schmackhafter Siegeszug nicht mehr aufzuhalten. Werner Roth aus Menden erinnert sich noch gut daran, als sein Vater Ewald die belgische Kartoffelspezialität in seinem Kiosk "Roth´s Büdeken" anbieten wollte. Die Familie Roth war die erste in Menden, die auf die Idee kam, Pommes zu verkaufen. "WIr Kinder wussten damals gar nicht, wovon mein Vater sprach", erinnert sich Werner Roth (69). "Es muss so Ende der 50er...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 29.09.21
  • 7
  • 2
Politik
Lerschstraße 2 in Unna: Hier wohnte der Mann, der Adolf Eichmann enttarnte. Zeitzeugin Renate Heine erinnert sich. Foto: Anja Jungvogel
6 Bilder

Wie ein Unnaer dazu verhalf, dass ein Nazi-Verbrecher geschnappt wurde
Pfarrer Pohl enttarnte Adolf Eichmann

Er nahm sein Geheimnis mit ins Grab, er hatte sein Wort gegeben, so lange er lebe zu schweigen. Denn Ende der 50er Jahre waren alte Nazi-Seilschaften immer noch mächtig. Das brisante Wissen hätte gefährlich werden können. Die Rede ist vom Verrat Adolf Eichmanns in seinem argentinischen Versteck. Eichmann galt als einer der schlimmsten Nazi-Verbrecher des dritten Reiches. Er war maßgeblich an der Planung und Organisation des Holocausts beteiligt. Der SS-Obersturmbannführer kümmerte sich...

  • Stadtspiegel Unna
  • 29.09.21
Kultur
Die Lesung von Dieter Lesemann findet an einem historischen Ort in Meiderich statt, am Ingenhammshof. Dieses Bild zeigt den Hof um 1920.

Lesung an frischer Luft auf dem Ingenhammshof mit Dieter Lesemann
„Von Hof zu Hof“

Endlich kann Dieter Lesemann sein Buch „Von Hof zu Hof – Eine Wanderung durch 1.000 Jahre Meidericher Bauerngeschichte“ der Öffentlichkeit präsentieren. Welcher Ort würde sich besser eignen als der Ingenhammshof in Meiderich? Die AWO hat dies jetzt auf der überdachten Fläche neben den Wirtschaftsgebäuden ermöglicht. Natürlich ist der Ingenhammshof eins der Ziele auf der Wanderung durch Meiderichs Geschichte. Der Hof und seine Geschichte seit 1447 ist nur eine von mehr als 150 Landwirtschaften,...

  • Duisburg
  • 28.09.21
Kultur
Sandra Hertel wird einen Vortrag über das Leben der Maria Theresia halten. Foto: wikimedia.commons

VHS-Vortrag von Sandra Hertel
Schicksalsjahre der Kaiserin Maria Theresia

Iserlohn. Am Dienstag, 28. September, referiert Museumsleiterin Sandra Hertel zum Thema "Schicksalsjahre einer Kaiserin – Die Ersten Herrschaftsjahre von Maria Theresia und die weibliche Propaganda im 18. Jahrhundert". Der Vortrag beginnt um 19 Uhr bei der Volkshochschule (VHS) im Stadtbahnhof, Raum 205. Maria Theresia, 1717-1780, die österreichische Erzherzogin, Königin von Ungarn sowie Böhmen und Kaiserin, zählt zu den wenigen herrschenden Frauen der Frühen Neuzeit. Als Mutter von 16 Kindern...

  • Iserlohn
  • 26.09.21
LK-Gemeinschaft
Eröffnungsfeier am Biergarten Altenessen.
15 Bilder

Stadtteilfest & Kirmes in Altenessen
Altenessener feiern mit Schwein

"Seid ihr die vom Schweinemarkt?" fragten die einen, andere wollten einfach nur ein Foto mit den  "Altenessener Schweinen" machen. Was alle gemeinsam hatten: Ausgesprochen gute Laune beim 25. Stadtteilfest in Altenessen. Und so streunten die "zwei Botschafter für den Alten Schweinemarkt" über das Stadtteilfest und erzählten über einen der einst größten Schweinemärkte Deutschlands. "Wir wollen, dass an den Ort „Am Alten Schweinemarkt“ genauso erinnert wird wie an den Pferdemarkt oder den...

  • Essen-Nord
  • 19.09.21
  • 6
  • 3
Kultur
Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff, Direktor des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und Ursula Mehrfeld, Geschäftsführerin der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, in der Maschinenhalle Zweckel zur Übergabe der historischen Adler-Skulptur als Dauerleihgabe. Foto: Markus Bollen
4 Bilder

Historische Skulptur kehrt zurück in die Maschinenhalle
Der Adler ist gelandet

Dieser Vogel fliegt nicht – er reiste mit einer Spedition an. Nach mehreren Jahrzehnten „Aufenthalt“ im Deutschen Bergbau-Museum Bochum ist die historische Adler-Skulptur aus Gusseisen an ihren Ursprungsort in der Maschinenhalle Zweckel zurückgekehrt. Bereits 1909 krönte sie in der aufwändig gestalteten Maschinenhalle das Geländer der Jugendstil-Empore im Inneren des Gebäudes. Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff, Direktor des Deutschen Bergbau-Museums Bochum, übergab nun die Skulptur an Ursula...

  • Gladbeck
  • 13.09.21
Politik
Cartoon: 2021
11 Bilder

ZUM ENDE DER ÄRA Merkel
Ihr schafft das schon - auch ohne mich ...

Ihr schafft das schon – auch ohne mich … Bald wird Angela Merkel Geschichte sein. Ein wenig ist Sie es ja schon. So viele Jahre hat sie Kanzlerin gemacht – und das als erste Frau in und für Deutschland. Auch ihre spontanen Jubelschreie bei Fußballweltmeisterschaften, wenn "unsere" Mannschaft ins gegnerische Tor traf, sind legendär. Schnörkellos ohne Schnickschnack, nur mit ihrer großen Handtasche und der perfekten Raute. Dunkle Hose, einfarbiger Blazer und Halstuch oder Kette – fertig. Keine...

  • Goch
  • 12.09.21
  • 12
  • 4
Kultur
Roland Wolf führt im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen durch die „Schatzkammer“ von Gerhard Mercator.

Gerhard Mercators Schatzkammer mit einer Seekarte von 1569
Führung im Stadtmuseum

Roland Wolf führt am kommenden Sonntag, 12. September, um 15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen durch die „Schatzkammer“. Die Seekarte von 1569, die die Navigation auf See revolutionierte und bis heute bedeutend für moderne GPS-Geräte ist, das ebenso beeindruckende wie ansprechende Globenpaar aus Erd- und Himmelsglobus oder auch der erste „Atlas“ der Welt, all das sind die Schätze, die das Museum in der Mercator-Schatzkammer präsentiert. Hinter...

  • Duisburg
  • 09.09.21
Kultur
Mitglieder des Fördervereins stehen für Kirchenführungen am 12. September zur Verfügung.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Herz-Jesu-Kirche in Oberlohberg baut auf Kultur

Am 12. September ist der Tag des offenen Denkmals. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat eine Zielsetzung „Wir bauen auf Kultur“ Wie passend für die Herz-Jesu-Kirche in Oberlohberg. Kulturveranstaltungen, besonders Konzerte, sind in dieser neugotischen Kirche ein Genuss. Der Förderverein Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg e.V. bietet seit vielen Jahren ein abwechslungsreiches Kulturprogramm an, seien es Konzerte, Vorträge, Ausstellungen, Theater oder andere künstlerische Darbietungen. Mitglieder...

  • Dinslaken
  • 09.09.21
Kultur
Düsseldorf: Unter dem Slogan "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" findet am Sonntag, 12. September, der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals statt.

Düsseldorf: Über 30 historische Orte öffnen ihre Pforten am 12. September
Sein & Schein am Tag des offenen Denkmals

Unter dem Slogan "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" findet am Sonntag, 12. September, der diesjährige bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. Traditionell öffnen seit 1993 an jedem zweiten Sonntag im September historische Orte ihre Pforten, um die Öffentlichkeit für den Wert des baukulturellen und archäologischen Erbes zu sensibilisieren. Von Mario Brembach Die beliebte Kulturveranstaltung - initiiert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz - bietet...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 07.09.21
Kultur
Bei einer getanzten Stadtführung in Monheim zeigt Douglas Bateman, welche Spuren die Geschichte und lokale Persönlichkeiten in der Altstadt hinterlassen haben.
2 Bilder

Jetzt anmelden für Aktionen der Kunstwerkstatt Turmstraße am 4., 5. und 19. September in Monheim
Getanzte Stadtführung durch Monheim mit dem Tanzkünstler Douglas Batemann

Douglas Bateman tanzt am Wochenende durch die Altstadt – und Monheimer können ihn dabei begleiten. Im Rahmen einer getanzten Stadtführung zeigt der Kölner Performancekünstler am Samstag, 4. September, Sonntag, 5. September, und am Sonntag, 19. September, welche Spuren die Geschichte und lokale Persönlichkeiten in der Altstadt hinterlassen haben. Start und Ende der einstündigen Führung ist an der Kunstwerkstatt Turmstraße, Monheims neuer Dependance der Kunstschule an der Turmstraße 20. Die...

  • Monheim am Rhein
  • 03.09.21
Kultur
Das Foto zeigt die Evangelische Gnadenkirche in Neumühl.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Evangelische Kirchen im Stadtbezirk Hamborn beim Tag des offenen Denkmals
Ein Blick ins Innenleben

Jedes Jahr lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am zweiten Sonntag im September zu einem bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ ein. Dessen Ziel ist es, die Öffentlichkeit auf die Bedeutung des kulturellen Erbes aufmerksam machen und für dessen Erhalt werben. In diesem Jahr sind auch die drei evangelische Kirchen aus dem Stadtbezirk Hamborn mit dabei. Termindetails zum Vormerken gibt es jetzt schon. Kreuzeskirche Die evangelische Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, öffnet am...

  • Duisburg
  • 29.08.21
Politik
Saugute Laune auf dem Altenessener Markt
6 Bilder

"Schatz, da läuft ein Schwein"
Altenessener "Botschafter fürs Schwein" lassen nicht locker

Es passiert nicht alle Tage, dass zwei Schweine durch Altenessen spazieren, jedoch wird das in Zukunft öfter passieren. Die Premiere der Bürgeraktion "Schwein vor Ort" fand gestern auf dem Altenessener Markt statt. Grund des Auftritts: Zahlreiche Altenessener Bürger(innen) wollen eine geschichtliche Markierung des Ortes „Am Alten Schweinemarkt“ und fordern die Verantwortlichen der Stadt Essen auf, endlich eine würdige Umsetzung im öffentlichen Bereich zu realisieren. "Der Gänsemarkt und der...

  • Essen-Nord
  • 28.08.21
  • 4
  • 5
Politik
Archivfrotos (4): Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Westfalen
4 Bilder

60 Jahre Ruhrtangente: „Ein freundliches Prösterchen“ auf die A1
Als am Kamener Kreuz noch kein Stau war...

Minister in Anzügen und mit zurückgekämmten Haaren auf der Bühne, Bauarbeiter in weißen Unterhemden daneben. Dazu Familien mit Kindern, reichlich Blumen, das klassische Band zum Durchschneiden und das Deutsche Fernsehen ist natürlich auch dabei. 60 Jahre ist es her, als diese große Einweihungsfeier am 31. August 1961 auf der neuen A1 zelebriert wurde. Damals wurde die A1 als „Ruhrtangente“ zwischen Köln und dem Kamener Kreuz mit dem letzten Teilstück zwischen Hagen und Unna fertiggestellt und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.08.21
  • 1

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 23. Oktober 2021 um 16:00
  • Tetschener Str. 4
  • Dortmund

Seminar: Einführung in die Ahnenforschung

Gemeinsam wollen wir Ihre Wurzeln finden! Der Hombrucher Geschichtsverein e.V. führt Sie an vier Tagen in die Grundlagen der Ahnenforschung ein. Dieses Seminar soll Anfängerinnen und Anfängern die Ahnenforschung erläutern und mit der Arbeits- und Vorgehensweise vertraut machen. Ziel ist es, dass Sie danach selbstständig dieses Hobby betreiben können. Die Termine: 02.10.2021 16:00 Uhr - 18:00 Uhr 09.10.2021 16:00 Uhr – 18:00 Uhr 16.10.2021 16:00 Uhr – 18:00 Uhr 23.10.2021 16:00 Uhr - 18:00 Uhr...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.