Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

LK-Gemeinschaft
Kuppel der Trauerhalle
10 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel (4)
Die Türmchen von Brambauer

Die bekanntesten "Türmchen": Den Turm vom Titel haben Sie sicher erkannt, es ist das Türmchen auf dem Dach der Trauerhalle des  neuen Friedhofs. Fast orientalisch wirkt das seit 1986 denkmalgeschützte Gebäude mit dem Kuppeldach und seinen Säulen im Eingangsbereich, aber auch ein bisschen in die Jahre gekommen. Gebaut wurde es von 1924 bis 1925 und soll noch vor seinem 100. Geburtstag in neuem Glanz erstrahlen. Hoffen wir mal, dass das klappt. Die bekanntesten Türme Brambauers sind ...

  • Lünen
  • 18.11.20
LK-Gemeinschaft
von nahezu allen Ecken schaut sie auf die vorbeigehenden Fußgänger hinunter
9 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel (3)
Es gibt noch mehr davon

Einmal entdeckt, fallen sie immer wieder auf: Einmal mit offenen Augen durch den Vorort Brambauer schlendern und wenn man sie dann entdeckt hat, fallen sie einem immer wieder ins Auge, so wie hier in der Nähe des Verkehrshofs: die Jugendstilverzierungen an den alten Brambauer Häusern. Das Titelbild zum Beispiel findet man in der Gustav-Sybrecht-Straße, die allerdings beim Bau der anliegenden Häuser noch einen anderen Namen trug. Schräg gegenüber wurde 1907 das Wilhelm-Augusta-Viktoria-Hospital...

  • Lünen
  • 08.11.20
Sport
Eduard Wenzlik, Hermann und Heinrich Wenning und Friedhelm Büscher

TV Eintracht Brambauer
Sport und Geschichte aus dem Vorort Brambauer (6)

Das Bild, das ich heute herausgesucht habe, zeigt die vier Turner Eduard Wenzlik, Hermann und Heinrich Wenning sowie Friedhelm Büscher am Pauschenpferd vor der Turnhalle an der Moltkeschule, heute steht dort die Feuerwehr und die Schule heißt Profilschule. Olympia verdächtig haben sie mit Magnesium auf das Pauschenpferd geschrieben und scheinen bester Laune zu sein. Vielleicht haben sie tatsächlich von einer Teilnahme an den olympischen Spielen 1936 in Berlin geträumt, denn so lange ist die...

  • Lünen
  • 04.11.20
LK-Gemeinschaft
Wohnen mit Schlossfeeling - mitten in Brambauer
5 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel (2)
Welchem Schloss gehört das Türmchen?

Wilbring oder Buddenburg? Geht man mit offenen Augen durch den Vorort Brambauer, so weiß man, dass das Türmchen nicht zu einem Schloss gehört, denn das "alte Schloss", auch Haus Wilbring genannt, steht auf Waltroper Gebiet und ist eine Ruine, "Schloss Buddenburg" gehörte zu Lippolthausen und ist längst abgerissen und andere Schlösser gibt es meines Wissens in der Nähe nicht. In diesem Türmchen hat Rapunzel also nicht ihr Haar heruntergelassen, sondern es gehört zu einem Wohnhaus in Brambauer,...

  • Lünen
  • 21.10.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel
Charmante Jugendstilelemente

Jugendstilelemente im Vorort Geht man mit offenen Augen durch den Vorort Brambauer, so entdeckt man an vielen Stellen wunderschöne Jungendstilelemente an den Fassaden. Sie sind der Zeit zu verdanken, in dem Brambauer seine größte Entwicklung nahm. Brambauer ist um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert durch das Fortschreiten der zweiten Industrialisierungsphase, auch zweite industrielle Revolution genannt, innerhalb kürzester Zeit von einem verschlafenen Bauerndorf zu einem...

  • Lünen
  • 07.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

TV Eintracht Brambauer
Sport und Geschichte aus dem Vorort Brambauer (4)

Unser heutiges Bild zeigt den Turner Eduard Wenzlik, ein in den 1930er Jahren erfolgreiches Mitglied des TV Eintracht Brambauer. Seine Turnkarriere wurde durch den Ausbruch des zweiten Weltkriegs beendet. Der Name Wenzlik ist aber auch durch seinen Sohn Peter (erfolgreicher Turner und Trainer) und seinen Enkel Claas (wohl der erfolreichste Turner des TV Eintracht) eng mit dem Turnverein Eintracht verbunden. Interessant für den Vorort Brambauer ist das Bild, weil es neben der alten Turnhalle...

  • Lünen
  • 04.09.20
LK-Gemeinschaft

TV Eintracht Brambauer
Sport und Geschichte aus dem Vorort Brambauer (3)

Unser heutiges Bild zeigt die Mädchen-Leistungsriege des TV Eintracht Brambauer aus dem Jahr 1975 mit ihrem Übungsleiter Heinrich Wenning. Geschichtlich erzählt es zweierlei, zum einen, dass in Brambauer tatsächlich auch bei den Mädchen recht erfolgreich geturnt wurde, zum anderen etwas zur Turnkleidung. Da ist auf der einen Seite der Übungsleiter Heinrich Wenning in der weißen Kunstturnhose mit Hosenträgern, schon im Jahr 1922 (das ist fast 100 Jahre her) steht diese Kleidung in den...

  • Lünen
  • 24.08.20
LK-Gemeinschaft
Zweiter von rechts: Albert Seeliger
2 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Sport und Geschichte aus dem Vorort Brambauer (2)

Unser heutiges Foto (es sind sogar 2) ist dem Turner Albert Seeliger gewidmet, der in dieser Woche 85 Jahre alt geworden wäre. Unter anderem war er Stadtmeister von Lünen und 1957 sogar Vize-Westfalenmeister. Wer mit der Turnerei zu tun hat, weiß, dass dies eine besondere Leistung ist. Auf dem Bild ist er der zweite von rechts. Aber natürlich enthält das Bild auch ein Stück Geschichte des Vororts Brambauer. Zum einen belegt es, dass der TV Eintracht auch im Bereich Leichtathletik, die früher...

  • Lünen
  • 03.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

TV Eintracht Brambauer
Sport und Geschichte aus dem Vorort Brambauer (1)

Das heutige Bild stammt aus dem Jahr 1936 und zeigt von links die drei Turner Friedhelm Büscher, Eduard Wenzlik und Heinrich Wenning des Turnvereins Eintracht Brambauer am Barren vor der ganz alten Turnhalle (sie wurde 1914 fertiggestellt und war der Anlass zur Gründung des TVE) an der Moltkeschule (heute Profilschule), die man noch auf alten Postkarten sehen kann. Auch das Nachfolgemodell ist mittlerweile abgerissen und ersetzt worden, denn an dieser Stelle steht jetzt die Erweiterung der...

  • Lünen
  • 02.08.20
Vereine + Ehrenamt
Rosel Theel in der Jedermann-Gruppe, mittlere Reihe, zweite von links (1975), in der selben Reihe ganz rechts Hermann Wenning
4 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Turnverein Eintracht gratuliert Rosel Theel

Anfang des Monats feierte Rosel Theel ihren 80. Geburtstag. Der Turnverein gratulierte mit einem Blumenstrauss. Überreicht hat ihn Gerti Bööck, die im Verein als Sozialwartin für diese Aufgabe zuständig ist und genau diese Aufgabe von Rosel Theel vor einigen Jahren übernommen hat. Fast 50 Jahre im Verein Fast 50 Jahre gehört Rosel Theel schon dem TV Eintracht an und in diesen 50 Jahren hat sie einiges an Vereinsgeschichte miterlebt und auch einiges mitgeprägt. Dabei wollte sie eigentlich nur...

  • Lünen
  • 28.07.20
Sport
Seniorenabteilung um ca. 1989
2 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Helfen Sie mit, ein Stück Geschichte zu erkunden

Helfen Sie mit / Teil 2: Informationen gesucht Seit geraumer Zeit arbeitet der TV Eintracht Brambauer seine Vereinsgeschichte auf und ist auf Ihre Hilfe angewiesen. Vielleicht gibt es ein altes Fotoalbum, in dem auch diese Fotos eingeklebt sind. Sollten Sie Personen auf den Bildern erkennen, wäre es hilfreich, Sie würden dem TV Eintracht mit den Namen oder auch anderen Informationen weiterhelfen. Senden Sie dann bitte eine Nachricht an: ch-brambauer@gmx.de Senioren 1989 zu Bild 1: Es...

  • Lünen
  • 24.07.20
  • 3
  • 2
Sport
Sommeranturnen 1931
4 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Der TV Eintracht während der Weimarer Republik

Wen die ersten 10 Jahre des Vereinslebens bzw. der Teil zur Entstehung des Handballs in Brambauer interessieren, sei auf die bisher veröffentlichten Teile verwiesen, zu Teil 1 kommen Sie hier: Geschichte Teil 1 Allgemeine Bemerkungen Die Jahre der Weimarer Republik waren - nicht nur in Brambauer - zum einen geprägt von der Ruhrbesetzung durch die Franzosen und der Inflation, die aber schon im letzten Teil abgehandelt wurden, zum anderen durch die Weltwirtschaftskrise, die die...

  • Lünen
  • 14.07.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

TV Eintracht Brambauer
Der Turnverein Eintracht wünscht schöne Ferien

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und die großen Ferien stehen vor der Tür. Eigentlich wie jedes Jahr, aber doch ganz anders. Über 4 Monate stand das Vereinsleben nun fast still, denn die Gesundheit der Mitglieder und Mitbürger geht vor. Eine solche Situation gab es bisher nur in den Anfängen der Vereinsgeschichte durch die beiden Weltkriege beziehungsweise deren Folgen. Wir hoffen, dass nach den Sommerferien die Hallentüren wieder geöffnet werden und alle unsere Mitglieder und solche, die...

  • Lünen
  • 25.06.20
Sport
Die erste Damenriege mit Vorturner Wilhem Reinsch, turnte man bis 1904 noch im Rock, so sind zu dieser Zeit Pumphosen typisch
9 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Ein bisschen Geschichte zum 106. Geburtstag - Teil 3

Falls Sie die ersten beiden Teile der Geschichte verpasst haben, hier geht es zu Teil 1: Geschichte Teil 1 Der letzte Teil unserer Vereinsgeschichte endete mit der Ruhrbesetzung durch die Franzosen (Deutschland hatte seine Reparationszahlungen, die nach der bedingungslose Kapitulation nach dem 1. Weltkrieg verhängt worden waren, nicht pünktlich geleistet) und der Inflation im Jahr 1923. Weiter geht es also 1924. Es war eine etwas ruhigere Zeit, die Franzosen zogen sich aus dem Ruhrgebiet...

  • Lünen
  • 17.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Dieses Bild wurde in der Turnhalle aufgenommen, die später vom Lebensmittelamt beschlagnahmt war
4 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Ein bißchen Geschichte zum 106. Geburtstag - Teil 2

Da es doch einiges Interesse an der Geschichte des Turnvereins "Eintracht" aus Brambauer gegeben hat, geht es also weiter. Falls Sie den ersten Teil verpasst haben, Sie finden ihn hier: Geschichte Teil 1 Stehengeblieben waren wir, dass schon „Infolge der Einberufung der meisten Mitglieder zum Militär der Turnbetrieb im Frühjahr 1915 eingestellt werden musste“. Die Zeit nach dem 1. Weltkrieg Für die folgende Zeit gibt es ein Protokoll aus dem April 1922, die die Zeit nach dem 1. Weltkrieg...

  • Lünen
  • 05.04.20
  • 1
Sport
Das Bild wurde in der ersten Halle an der Moltkeschule, heute Profilschule aufgenommen, hinten rechts die Tür führte zu den Umkleidekabinen
3 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Ein bißchen Geschichte zum 106. Geburtstag

Der Turnverein Eintracht Brambauer 1914 e.V. hat am 26. März seinen 106. Geburtstag gefeiert, ein schönes Alter, immerhin hat der Verein bei allen Höhen und Tiefen zwei Weltkriege und zwei Turnhallen überlebt. Die Übungsstunden werden nun in der dritten Halle, die an der Friedhofstraße gebaut wurde, abgehalten. Zumindest hofft man, dass es nach den Osterferien wieder ganz normal weitergeht und Corona nicht mehr das Leben bestimmt. Auch der Übungsbetrieb konnte mehrfach nicht durchgeführt...

  • Lünen
  • 29.03.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Fahrrad-Sünden
Wer kann sich noch erinnern?

Als ich vor einiger Zeit an einem Fahrrad diesen Lenker sah, musste ich unweigerlich an die "Rad-Basteleien" meiner Jugend denken. Einige dieser Modelle oder Räder tauchen heute ja wieder im Retro-Look auf, damals waren sie teilweise heißbegehrt. Während der Kumpel aus der Nachbarschaft sein dezent gelbes BONAZA Rad mit einem Fuchsschwanz an der Sattellehne (Sissybar) schmückte, wurde zb. mein Klapprad mit einem höheren Lenker und Außenspiegeln geschmückt. Ja, das waren noch Zeiten,...

  • Lünen
  • 29.03.20
  • 10
  • 2
Blaulicht
Judith C. traf den Flüchtigen am Busbahnhof in Senden.

Flüchtiger rührt sie mit seiner Geschichte
Frau will helfen, dann kommt die Polizei

Tage ist er auf der Flucht, dann wird ihm wohl eine einfache Reifenpanne zum Verhängnis. Der Mann aus Bergkamen, dem die Polizei zwei Vergewaltigungen zur Last legt, strandet in Senden mit einem kaputten Fahrrad. Judith C. aus Senden will am Donnerstag zum Einkaufen fahren und begegnete am Busbahnhof dem ihr unbekannten Flüchtigen. "Der Mann hat mich gefragt, ob ich eine Zigarette für ihn habe, da habe ich ihm etwas Tabak gegeben", berichtet die Augenzeugin. Judith C. kommt mit ihm ins...

  • Lünen
  • 15.08.19
  • 4
Kultur
Archäologe Thies Evers vor der Wand mit den dicken Steinen - ein Rest des alten Bergfrieds aus dem Mittelalter?
7 Bilder

Ausgrabungen vor Bauarbeiten
Experten sind an der Burg auf der Suche

Knochen und ein Zahn liegen neben einer Grube im Gras. Schlachtabfälle aus alten Zeiten, vielleicht eine Mahlzeit der Ex-Bewohner der Burg Botzlar? Geschichte wird lebendig in Selm. Archäologen sind seit zwei Wochen auf der Suche nach Spuren der Vergangenheit. Anfang nächsten Jahres sollen die Baumaschinen rollen, dann beginnt der Umbau der Burg Botzlar zum Bürgerzentrum. Treffpunkt war Burg Botzlar schon in früheren Zeiten, weniger aber für nette Gespräche. Quellen erwähnen die Burg zum...

  • Lünen
  • 30.10.18
  • 1
Sport
Nur noch zwei Mal schlafen, dann beginnt die Fußball-WM in Russland. Grafik: dab

Noch 2 Tage bis zur WM: Jaschin bezwungen - ein Blick auf die deutsch-russische Fußballgeschichte

16:0. So ging es einmal aus zwischen Deutschen und Russen. Das ist mehr als 100 Jahre her und geschah bei den Olympischen Spielen 1912. 20 Partien gab es zwischen den Ländern, die Bilanz weist 14 deutsche Siege aus, zwei Unentschieden und viermal siegten die Russen, sei es als Russland, als UdSSR oder als GUS. Das Torverhältnis lautet 49:17. Von Jörg Vorholt Wirklich ernst wurde es in Liverpool am 25. Juli 1966 beim WM-Halbfinale in England. Der später zum besten Torhüter aller Zeiten...

  • Essen-Nord
  • 12.06.18
  • 7
Überregionales

Aktive Bürgerschaft veröffentlicht neue Lebensgeschichte

Nachdem im Januar die Aktive Bürgerschaft im Rahmen ihres Zeitzeugenprojektes die erste Lebensgeschichte eines Holzwickeder Bürgers veröffentlicht hat, erscheint nun eine weitere Broschüre mit der Biographie von Walter Möx. Beim Zeitzeugenprojekt soll älteren Holzwickedern und Holzwickederinnen die Möglichkeit geboten werden, einer breiteren Öffentlichkeit aus ihrem Leben zu erzählen und somit ihre Erinnerungen für die Nachwelt zu erhalten. Die kostenlose Broschüre liegt in der...

  • Lünen
  • 16.02.18
Kultur
Das Bewusstsein als Rätsel der Wissenschaft präsentiert der Philosoph Philipp Hübl.
3 Bilder

Bücherkompass: Ein Hoch auf die Wissenschaft!

Millionen von Menschen jubelten dieser Tage begeistert über sportliche Höchstleistungen in Rio de Janeiro, feuern ihre Idole beim Turnen, Schwimmen oder Fußballspielen an. Wer aber jubelt den großartigen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zu, wenn wieder eine geniale Theorie veröffentlicht wurde, wenn wieder eine spektakuläre Studie die Welt in Aufruhr versetzt hat? Also: Zeit für ein bisschen Wissenschaft, leserfreundlich aufbereitet und unterhaltsam erzählt von drei talentierten...

  • 23.08.16
  • 29
  • 8
Kultur
Drei weitere Kapitel aus der "Ganzen Welt des Wissens" erwarten euch in dieser Woche.

Bücherkompass: Sachbücher für die Ohren

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Heute vergeben wir drei Sach(hör)bücher, die euch in die wunderbare Welt des Wissens entführen werden. Von Julius Cäsar bis zu Katharina der Großen, von der Kunst des Übersetzens bis zu Literatur im Netz – in diesen 60 Features wird jeder fündig, der seine praktische Allgemeinbildung ganz nebenbei auffrischen möchte. Amüsant, interessant und auf dem Stand der Forschung führt uns diese...

  • 07.06.16
  • 13
  • 7
Kultur
Michael Reddig führt die Gruppe durch das alte Quartier, mit den Beiträgen aller Prüflinge dauerte die Tour rund drei Stunden.
7 Bilder

Löwe bekam aus Eitelkeit zwei Schwänze

Kommen Besucher nach Lünen, zeigen diese Frauen und Männer ihnen die schönsten Ecken der Stadt. Die Gästeführer kennen die Daten der Stadtgeschichte im Schlaf, nun ist die Stadt auf der Suche nach Nachwuchs für das Team. Sonntag war für die "Neuen" große Prüfung in der City. Einheimische hetzen im Stress des Alltags oft daran vorbei, aber Lünen steckt voller spannender Geschichten, nicht nur im alten Quartier rund um den Roggenmarkt. Gästeführer erzählen sie Touristen und Bürgern seit...

  • Lünen
  • 23.03.16
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.