Semesterkonzert des Medizinerchors
Von Michael Jackson über Coldplay bis zu klassischen Werken

Lieder über Wachstum, Veränderung und Aufbruch stehen im Mittelpunkt des Januarkonzerts des Medizinerchors der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. In diesem Jahr tritt der Chor an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf: Am Freitag, 25. Januar 2019, und Samstag, 26. Januar 2019, laden die angehenden Ärzte in den Hörsaal 3A der Universität Düsseldorf.

Unter dem Motto „Dream on“ führt der Chor das Publikum durch ein Programm voller unterschiedlicher Musikstile und Stimmungen. Michael Jacksons „Man In The Mirror“ trifft auf Coldplay oder auf die biblischen Motive der Klagelieder Jeremias. Ob Pop, Klassik oder Jazz: Für jeden ist etwas dabei. Der Eintritt ist frei.

Ursprünglich entstanden ist der Medizinerchor Düsseldorf (auch: Studierendenchor der Medizinischen Fakultät Düsseldorf e.V.) im Jahr 2012 anlässlich eines kurzen Auftritts bei der traditionellen Gedenkfeier für Angehörige von Körperspendern in der Medizinischen Fakultät. Aus dem einmaligen Auftritt ist aufgrund der gemeinsamen Begeisterung für das Singen ein Chor mit festen Probezeiten und Auftritten geworden. Heute fasst er unter der musikalischen Leitung von Maurus Hagemeister und Otto Lin etwa 100 Mitglieder. Überregional bekannt wurde der Chor Ende 2016, als er bei der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“ mitgemacht hat und dort bis in das live ins Fernsehen übertragene Halbfinale einziehen konnte. „Singen setzt Glückshormone frei“, erklärt Maximilian Falk aus dem Presseteam des Chors. „Das kann einem beim anstrengenden Medizinstudium oder Klinikalltag wirklich helfen und entspannen. Und wir können auch noch anderen Menschen eine Freude machen. Das ist uns sehr wichtig.“

Infos zu den Konzerten: 
„Dream on“: Studierendenchor der Medizinischen Fakultät,
Freitag, 25. Januar 2019
Samstag, 26. Januar 2019
Jeweils ab 20 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr),
Hörsaal 3A, Gebäude 23.01, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf
Eintritt frei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen