DÜGIDA - wir gegen Rassismus und Fremdenhass

Elke Es Said aus Düsseldorf | 07.01.2015 | 18:17

Liebe DüsseldorferInnen,

Die Demokratie, die freie Meinungsäußerung, die Gleichstellung (naja manchmal noch ein wenig theoretisch) von Mann und Frau, das allgemeine freie Wahlrecht sowie die freie Religionsausübung sind nicht vom Himmel gefallen. All dies wurde von mutigen Frauen und Männern erkämpft und erstritten.

Mir ist es ein Anliegen, für diese demokratischen Werte zu kämpfen, sie zu erhalten - denn nicht umsonst bin ich Deutsche und lebe in diesem Land - und das meistens gerne.

Es ist vollkommen unerheblich von welcher Seite / Gruppierung ein Anschlag auf die Demokratie unternommen wird. Wir sollten uns von Polemik frei machen. Sondern ganz klare Grenzen ziehen. Darum finde ich die Aussage der Freie Wähler Partei, die von "Dumpfbackenden Rechtsradikalen" auf der einen und "gewaltbereiten Gruppen" auf der anderen Seite schreibt, zumindest polarisierend, wenn nicht bedenklich.

Licht aus für Dügida - die so gut mit der Polizei zusammenarbeitet.

Vielleicht erinnern Sie sich noch: am 09.11.1992 fand in Köln ein Konzert der "Arsch huh zängg usseinander" AG statt - eine große Kundgebung auf dem Chlodwigplatz gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Vorangegangen waren die Attentate in Rostock. Hier der Refrain aus dem gleichnahmigen Song:
"Wie wöhr et, wemmer selver jet däät,
wemmer die Zäng ens ussenander kräät?
Wenn mir dä Arsch nit huhkrieje,
ess et eines Daachs zo spät."

Und nun kommt die Meldung von dem blutigen Attentat mit 12 Toten in Paris auf eine Satirezeitschrift, die wiederholt Mohammed-Karikaturen abgedruckt hat. Islamisten und Islamhassern spielt dies in die Hände. Dieser perfiden Argumentation müssen wir genauso entschieden entgegen gehen.

Elke Es Said

Autor:

Elke Es Said aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.