Islamisierung

Beiträge zum Thema Islamisierung

LK-Gemeinschaft
Eisenberg

Glosse: SPD und Deutschland retten

Der GroKo wird derzeit ein Fehlstart unterstellt, und die Umfragewerte der Sozialdemokraten könnten nicht schlechter sein nach der Wahl von Andrea Nahles zur Parteivorsitzenden. Der rote Drache aus der Vulkaneifel ist zwar die erste Frau in diesem Amt, aber schon die x-te Person an der Spitze mit dem Ansinnen, die SPD retten zu wollen. Überhaupt gibt es keine Partei mit so vielen noch lebenden ehemaligen Vorsitzenden: Hans-Jochen Vogel, Björn Engholm, Rudolf Scharping, Lafo, Schröder, Münte,...

  • Bottrop
  • 25.05.18
Politik
In Lünen gibt es Sonntag eine Demo der NRW-Patrioten, doch es formiert sich Widerstand.

Widerstand gegen Demo an Allerheiligen

Sonntag ist Allerheiligen, eigentlich ein stiller Feiertag. In Lünen wird dieser Sonntag aber kein stiller Tag. Ein Flyer im Internet fordert auf zu einem "Spaziergang gegen Islamisierung, Asylwahnsinn und Extremisten". Der "Spaziergang" ist dem Flyer nach bereits der zweite dieser Art in Lünen und soll am Nachmittag am Hauptbahnhof starten. Anmelder sind nach Angaben der Pressestelle der Polizei Dortmund die NRW-Patrioten. "Handhabe, die angemeldete Versammlung zu untersagen, haben wir nicht",...

  • Lünen
  • 28.10.15
  • 4
Politik
Bei einer Demonstration in Altenessen wurden Aufkleber wie dieser verteilt. Die Demo richtete sich gegen die NPD.

Frage der Woche: sollte die NPD verboten werden?

Diese Woche wollen wir mit Euch über Politik diskutieren, und zwar über eine Partei aus dem rechten Spektrum: Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) ist weiterhin nicht verboten und genießt somit den Status "verfassungskonform". Findet Ihr das in Ordnung? Die ersten Anträge für ein NPD-Verbotsverfahren gab es zu Beginn der 2000er Jahre, eingereicht von der Bundesregierung unter Bundeskanzler Gerhard Schröder, bei weitgehender Federführung durch den Innenminister Otto Schily, sowie...

  • 19.03.15
  • 180
  • 5
Politik

PEGIDA V. Noch eine Replik an denselben Patrioten...

Wenn du als Christ eine Trennung von Staat und Religion wünschst, dann liegt es doch nahe, zuallererst vor der eigenen Haustür zu kehren und dafür aktiv zu werden: sich einzusetzen für die Abschaffung der staatlichen Finanzierung der beiden christlichen Großkirchen (zu rd. 90 %) → http://zeitfragen.blog.de/2012/12/03/de-facto-kirchenstaat-leserbrief-15273834/ , für die Abschaffung des konfessionellen Religionsunterrichts in unseren Schulen →...

  • Recklinghausen
  • 21.02.15
Politik
Demonstranten mit Deutschlandflaggen: Eine harmlose Versammlung von Patrioten oder Teil einer fremdenfeindlichen Bewegung?

Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich?

Die Initiative der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (kurz: Pegida) war lange Zeit ein heißes Thema. Doch so schnell die islamfeindliche Bewegung Aufmerksamkeit und Mitläufer erhielt, so schnell scheint das breite Interesse in der Allgemeinheit mittlerweile wieder abzuflachen. Unsere Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? Bereits nach den ersten November-Demonanstration in Dresden kam es auch im Lokalkompass zu ausführlichen Pegida-Diskussionen. Die erste...

  • 19.02.15
  • 124
  • 5
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda 2011-2012: Bundesregierung nennt Gründe für Pegida

Hagen, 8.1.2015 Staats- und Regierungschefs, Soziologen, Wissenschaftler, Experten und Bürger sind ratlos. Sie haben die Signale, die von Rechtsextremisten anlässlich der Europawahl ausgingen, nicht zur Kenntnis genommen. Bis zu 27 Prozent der Stimmen entfielen auf rechtsradikale Parteien. Ist es ein Problemstau im Osten, Menschen die zu kurz kommen, Systemkritik, Angst vor Abstieg, dem Islam und Asylpolitik, Kriminalität und unsichere Grenzen? Weshalb haben Menschen Wut und Kälte im Herzen und...

  • Hagen
  • 08.01.15
  • 1
Politik

DÜGIDA - wir gegen Rassismus und Fremdenhass

Elke Es Said aus Düsseldorf | 07.01.2015 | 18:17 Liebe DüsseldorferInnen, Die Demokratie, die freie Meinungsäußerung, die Gleichstellung (naja manchmal noch ein wenig theoretisch) von Mann und Frau, das allgemeine freie Wahlrecht sowie die freie Religionsausübung sind nicht vom Himmel gefallen. All dies wurde von mutigen Frauen und Männern erkämpft und erstritten. Mir ist es ein Anliegen, für diese demokratischen Werte zu kämpfen, sie zu erhalten - denn nicht umsonst bin ich Deutsche und lebe...

  • Düsseldorf
  • 07.01.15
  • 2
Politik
So wie hier der Pegida-Ableger „Dügida“ in Düsseldorf steht anscheinend nach Ansicht der Jusos Kreis Unna die Gründung einer „Ungida“ bevor.

Anzeichen mehren sich: Pegida bald auch im Kreis Unna?

Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ , breiten sich derzeit in Deutschland aus. Nach den Ablegern „Dogida“ in Dortmund oder „Kögida“ in Köln, scheint auch der Kreis Unna nicht von einem Ableger verschont zu bleiben. Seit Anfang des Jahres mehren sich die Zeichen im Netz, dass die Gründung einer „Ungida“ kurz bevor steht. Dem Juso-Unterbezirk Kreis Unna bereitet dies große Sorgen - wie die ganze Bewegung überhaupt. „Pegida spielt nur mit den Ängsten der Menschen“, äußert sich die...

  • Kamen
  • 06.01.15
  • 2
  • 2
Politik

KKV-Gesprächskreis "Christen treffen Muslime": Nicht politischen Rattenfängern nachlaufen

Dialog mit Muslimen verstärken – Ängste vorurteilsfrei aufgreifen „Es ist schon erstaunlich, wie viele Leute, die ihr Christentum kaum noch praktizieren, auf einmal das christliche Abendland in Gefahr sehen.“ Mit diesen Worten warnt Bernd-M. Wehner, Sprecher des KKV-Gesprächskreises "Christen treffen Muslime" und Bundesvorsitzender des KKV, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, vor einer Dramatisierung einer angeblichen Gefahr durch den Islamismus in Deutschland. Wenn man...

  • Monheim am Rhein
  • 05.01.15
  • 1
Politik

Absolute Mehrheit für Erdogan nicht in Deutschland

Erdogan war am Sonntag nach vorläufigen Ergebnissen bereits im ersten Wahlgang zum Präsidenten gewählt worden. Kritiker befürchten, dass Erdogan als Präsident seine Macht weiter ausbauen und die Islamisierung der Türkei vorantreiben könnte. Eine Mischung aus Gleichmut und Zweifel scheint in der Türkei zu herrschen. Könnte man es in dem Satz zusammenfassen„Wir haben keine Freunde, aber überall Krieg. Erdogan ist der Einzige, der die Türkei da hindurchführen kann". Nach Auszählung aller Stimmen...

  • Oberhausen
  • 11.08.14
Politik

Erdogan wird Islamisierung weiter vorantreiben!

Berlin: Bundestag | Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Bochumer Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen (DIE LINKE): "Die Wahl von Erdogan zum Präsidenten, der bereits eine 'neue Ära' ankündigte und mit dieser eine Präsidialrepublik meint, lässt angesichts seiner bisherigen neoliberalen und repressiven Innenpolitik sowie aggressiven Außenpolitik nichts Gutes erwarten. Der Weg in einen islamistischen Unterdrückungsstaat ist vorgezeichnet. Sein Sieg ist nur auf den ersten Blick ein...

  • Bochum
  • 11.08.14
  • 19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.