Handwerk ist Schlüsselfaktor für innovative Gebäudetechnik

Manfred Stather, der Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), bezeichnete am Mittwoch in Berlin das installierende Handwerk als Schlüsselfaktor für die Marktdurchdringung energieeffizienter und klimaschonender Gebäudetechnik. Auf dem Kongress "Innovative Gebäudetechnik 2010" im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung forderte der oberste Interessenvertreter von 50.000 Unternehmen des Sanitär- Heizungs- und Klimahandwerks in Deutschland von der Politik ein engagierteres Eintreten für die Energieeinsparung in Gebäuden.

"Das Handwerk mit seinem direkten Draht zum Kunden ist bei der Einschätzung von Energieeinsparpotenzial, der Bemessung von Komfortoptimierungen, der Abwehr von Gesundheitsgefahren in der Haustechnik und der Beurteilung von individuellen Sicherheitsbedürfnissen ein Garant für wirtschaftliche Anlagenplanung", betonte Stather die aus seiner Sicht entscheidende Funktion des Handwerks für die Verbreitung innovativer Technologien in Wohngebäuden. Moderne Gebäudetechnik biete bereits heute Anwendungen und Lösungen, die die Zukunft des Wohnens maßgeblich bestimmen werden. "Es ist für mich deshalb völlig unverständlich, warum dieses wegweisende Potenzial der Gebäudetechnik in Deutschland nach wie vor ein politisches Schattendasein fristet", sagte Stather. Es fehle sowohl an einer nachhaltigen Förderung der energetischen Gebäudesanierung als auch an der grundsätzlichen Identifikation der politischen Entscheidungsträger mit dieser zukunftsweisenden Thematik.

Autor:

Norbert Opfermann aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.