Herzlichen Glückwunsch an die FREIEN WÄHLER und TIERSCHUTZ hier! in Sachsen-Anhalt

„Zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt gibt es Vieles anzumerken,“ erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER.

„Erstens: BILD veröffentlichte zwei Tage vor der Wahl eine Umfrage, die ein Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und AfD, 27 zu 26 Prozent zeigte. Das tatsächliche Wahlergebnis lag dann Welten davon entfernt, 37,1 zu 20,8 Prozent.

Zweitens: Die LINKE verlor rund ein Drittel an Zustimmung; von 16,3 auf 11,0 Prozent. Die ehemals große, stolze Volkspartei, die SPD verlor erneut und ist nun einstellig; von 10,6 auf 8,4 Prozent. Der Höhenflug von Bündnis 90 / GRÜNE hat hier nicht stattgefunden; von 5,2 auf 5,9%. Die FDP ist wieder in den Landtag eingezogen; von 4,9 auf 6,4%.

Drittens: Die FREIEN WÄHLER haben deutlich zugelegt; von 2,2 auf 3,1%. Tierschutz hat 2,5% erreicht.

Viertens: Als Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER gratulieren wir Andrea Menke, Nico Schulz, Andreas Strehlow und dem Team der FREIEN WÄHLER in Sachsen-Anhalt zu diesem tollen Ergebnis. Der Freie Wähler Zug Richtung Bundestag hat nach den Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz weiter an Fahrt aufgenommen!

Und wir gratulieren der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! in Sachsen-Anhalt ganz herzlich. Die Vize-Bundesvorsitzende, Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Christine Bril hat gemeinsam mit Kurt Ritter, Frank Bril und vielen weiteren Tierschützern, Tierliebhabern und Tierrechtsaktivisten einen hervorragenden Wahlkampf geführt. Beim ersten Wahlantritt wurde TIERSCHUTZ hier! zur zweitstärksten Tierschutzpartei gewählt. Die Wähler haben den Unterschied zu anderen erkannt. Hier ging und geht es wirklich um die Tiere, den Tierschutz, die Tierrechte. Nun gilt es, die in den letzten Wochen und Monaten gut entwickelten Kontakte in die tägliche Tierschutzarbeit der nächsten Monate und Jahre zu übersetzen. Tierschutz muss jeden Tag gelebt werden. Ob es die Katzenkastrationen sind, die Abschaffung der Hundesteuer, das Mitdenken des Staatsziels Tierschutz nach Artikel 20 a Grundgesetz bei jedem Tun jeder staatlichen Ebene und viele weitere Themen mehr, Tierschutz geht uns alle immer an.“

Foto. privat

Autor:

Alexander Führer (Tierschutz) aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen