Matheisen: Düsseldorfer Schulen werden mit 6.000.000 Euro beim Glasfaserausbau unterstützt!

Um Schulen schneller mit dringend benötigten Glasfaseranschlüssen auszustatten, fördert die Landesregierung vier weitere Breitband-Projekte mit 26,6 Millionen Euro und hat zudem erstmals Fördersummen nachträglich erhöht. Diese Fördermittel werden ausschließlich in schnelle Glasfaseranschlüsse investiert.

Neben Aachen, Hamminkeln und Radevormwald wird somit nun auch das Breitband-Projekt in Düsseldorf gefördert. Zu diesem Zweck wird die Stadt Düsseldorf 6.000.000 Euro erhalten. Der Düsseldorfer Landtagsabgeordnete Rainer Matheisen (FDP): „Die Schulen müssen dringend mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet werden. An einer Schule teilen sich hunderte Nutzer einen Anschluss. Lehrerinnen und Lehrer sind genauso wie Schülerinnen und Schüler darauf angewiesen, dass es an ihrer Schule einen Glasfaseranschluss gibt. Andere Technologien können die dringend benötigte Bandbreite nicht realisieren. Das ist eine tolle Nachricht für Düsseldorf!“

Autor:

Rainer Matheisen MdL aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.