Anfrage aus aktuellem Anlass zum
Werbe-Lichtsmog vom Rheinturm

Düsseldorf, 16. Juni 2020

Seit Nächten werden vom Rheinturm aus Lichtshows präsentiert, die nichts mit dem Rheinkometen zu tun haben. Es soll sich um eine, an mehreren Abenden hintereinander folgende Werbeaktion eines Telekommunikationsanbieters für das 5G-Netz handeln. Der Rheinturm gehört der IDR, einer 100% städtischen Tochter.

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fragt deshalb aus aktuellem Anlass, wer die Entscheidung traf, dass derzeit auf dem Rheinturm Lichtshows präsentiert werden und wie diese Entscheidung begründet wurde, wenn sowohl die Kritiken zum Rheinkometen, Tierschutz, Lichtsmog, als auch der am 4. Juli 2019 ausgerufene Klimanotstand berücksichtigt wurden und eher gegen Lichtshows auf dem Rheintum sprechen?

Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und Spitzenkandidatin für TIERSCHUTZ hier! zur nächsten Kommunalwahl am 13. September 2020 in Düsseldorf: „In unsere Geschäftsstelle stand das Telefon nicht mehr still. Viele Bürger wollten wissen, wie es angesichts der in den Fragen formulierten Punkten sein kann, dass ein Mobilfunkanbieter aus Bonn hier so für sich werben darf. Wir verstehen das auch nicht.

Schon zur Zeit des Rheinkometen waren die Gründe, die gegen das Spektakel sprachen, nicht von der Hand zu weisen. Jetzt, wo aufgrund der coronabedingten Beschränkungen der Luftraum deutlich sauberer geworden ist, wird er durch Werbe-Lichtsmog verunreinigt. Dafür haben wir kein Verständnis.“

Foto: duesseldorf.de_nc_medienportal_bilder.html___© Manfred Voss_www.voss-fotografie.com

Autor:

Alexander Führer (Tierschutz) aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen