Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Bei ihrem Versuch, die Dorotheenstraße zu überqueren, übersah heute morgen eine Fußgängerin die Straßenbahn und wurde von ihr erfasst. Die 49-jährige Frau erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Den ersten Ermittlungen zufolge überquerte gegen 8.40 Uhr eine 49-jährige Düsseldorferin zu Fuß die Dorotheenstraße, ohne dabei auf die Straßenbahn zu achten. Trotz einer Notbremsung gelang es dem Rheinbahnfahrer nicht mehr einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Frau wurde erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitt laut Angaben des behandelnden Notarztes schwere, aber keine lebensbedrohliche Verletzungen, die stationär in einer Klinik behandelt werden. In der Bahn stürzte eine 53-Jährige, die an der Haltestelle aussteigen wollte und deshalb ihren Sitzplatz bereits verlassen hatte. Sie wurde leicht verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen