Pünktchenwurst und Plastikkäse...gibt es bei uns heute noch

In meiner Familie gibt es für ganz normale Dinge des Alltags bzw. Tätigkeiten familieninterne Ausdrücke, die schon manch Außenstehenden ein riesiges Fragezeichen in die Stirn treiben, aber wir benutzen sie in aller Selbstverständlichkeit immer wieder.

Meistens sind diese Ausdrücke aus der Kinderzeit meiner jetzt erwachsenen Töchter übrig geblieben.

So ist bis heute die Salami oder Cervelatwurst unsere "Pünktchenwurst", ist doch eigentlich logisch- sind ja viele Pünktchen auf ihr zu sehen.

Auch gibt es bei uns nur" Kaltesleberwurst" auf`s Brot,- Kalbsleberwurst war wohl eine meiner Töchter ein zu schweres Wort.

Und Scheiblettenkäse ist bis heute der "Plastikkäse" geblieben, klar doch-, wegen dem vielen Plastikjedöns drum herum.

Noch heute lachen wir, wenn jemand sagt:" Ich gehe mal ins Bazepimmer, und muss mich mal mit dem Kämm kammen."

Auch jede Fernbedienung ist bis heute das "Ding" geblieben. Mindestens einmal am Tag schallt es bei uns im Wohnzimmer:" Wo ist das Ding?", wenn es sich mal wieder unter Zeitschriften versteckt hat.

Das berühmte Nutella oder Nuss-pli ist die "Nussmarmelade" und "Kapellen" sind Frikadellen.

"Du schreibst wie eine gesängte Sau", den Ausdruck habe ich von einem Lehrer übernommen, wenn er meine Schrift nicht lesen konnte.

Alle Türken heißen "Ützgür", weil ich ihre Namen so wieso nicht aussprechen kann, und bei Scrabble auch immer "Ützgür" übrig bleibt, egal was man für Buchstaben noch in der Hand hat.

Ein Windeltuch ist bis heute ein "Nuch" und viele Tücher sind die "Nücher", und ich gehe nicht zu Edeka, sondern zu "Eka."

Und nicht zu vergessen unsere berühmte "Kläutaat", eine Aprikosenriemchentorte.
Mein Karli hatte als 4 jähriger Junge die Riemchen einer selbstgebacknener Torte einer Nachbarin geklaut, die diese Torte zum Abkühlen an die Kellertreppe stellte.

Noch heute lachen wir über dieses Ereignis, wenn meine Schwiegermutter uns immer wieder diese Geschichte von der "Kläutaat" zum Besten gibt, und ich glaube, diesen Ausdruck werde ich mit Sicherheit an meine Urenkel weiter geben.

Autor:

Christa Palmen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.